Aquaman (2018) Filmkritik

Aquaman

Groß, größer, Aquaman! Die neuste DC-Verfilmung ist der bestaussehende Blockbuster des Jahres, dessen wahrer Star Regisseur James Wan ist.
Phantastische Tierwesen Grindelwalds Verbrechen (2018) Filmkritik

Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen

Deutlich düsterer als sein Vorgänger und optisch gewohnt berauschend, leidet der zweite Film der Phantastische-Tierwesen-Saga an einem mit zahlreichen Handlungssträngen unnötig überfrachteten Plot.
Star Wars Die letzten Jedi (2017) Filmkritik

Star Wars - Die letzten Jedi

Die letzten Jedi geht mehr Risiken als sein Vorgänger ein, punktet mit herausragender Optik, guten Schauspielern und interessanten Wendungen, hat jedoch mit Drehbuchproblemen zu kämpfen.
Justice League (2017) Filmkritik

Justice League

Der größte Vorwurf, den man diesem Hybrid aus Zack Snyders Ästhetik und Joss Whedons Humor machen kann, ist, dass er leider komplett unaufregend ist.
Der dunkle Turm (2017) Filmkritik

Der dunkle Turm

Eine lieblos zusammengewürfelte Adaption von Stephen Kings monumentalem Lebenswerk, die für die Kenner der Vorlage zu beliebig und für alle anderen zu wirr sein sollte.
Wonder Woman (2017) Filmkritik

Wonder Woman

Gal Gadot ist göttlich in ihrem Solo-Einstand als Amazone und erhebt dieses altmodische Abenteuer trotz Schwächen im finalen Akt zur besten Comicverfilmung des neuen DC-Universums.
Pirates of the Caribbean Salazars Rache (2017) Filmkritik

Pirates of the Caribbean: Salazars Rache

Unterhaltsames Abenteuerspektakel mit einem starken Bösewicht, das jedoch nicht alle anvisierten emotionalen Noten trifft und letztlich ein weiteres überflüssiges Kapitel im angestaubten Franchise ist.
Das 9. Leben des Louis Drax (2016) Filmkritik

Das 9. Leben des Louis Drax

Trotz unbestreitbarer tonaler Probleme gelingt Horror-Spezialist Alexandre Aja mit seiner Liz-Jensen-Adaption ein faszinierender und berührender Fantasy-Thriller, der von durchweg starken Performances getragen wird.

The Void (Blu-ray)

„The Void“ ist ein ehrlicher B-Film mit tollen handgemachten Monstereffekten aber lahmer Story und blassen Figuren.
Die Schöne und das Biest 2017 Filmkritik

Die Schöne und das Biest (2017)

Optisch opulentes Märchen-Musical mit einer bezaubernden Hauptdarstellerin, das seine magischen Momente jedoch hauptsächlich der animierten Vorlage zu verdanken hat.

Neue Trailer

Film-News

Horror-Spezial