Quelle: Disney+

Ein Triumph auf ganzer Linie. Anders kann man die erste "The Mandalorian"-Staffel von Disney+ nicht bezeichnen. Die Fans lieben sie, die Kritiker lieben sie, in den ersten Monate war sie das größte Zugpferd für Disney+-Abonnenten, und bei den Emmys gab es eine überraschende Nominberung als "Beste Dramaserie". Diesen Preis hat sie zwar nicht gewonnen, staubte aber dafür traumhafte sieben technische Emmys ab, darunter für die besten Stunts und die besten visuellen Effekte.

Am 30. Oktober geht die Saga des Mandalorianers (Pedo Pascal) und des Kindes, geläufig (aber nicht offiziell) bekannt als Baby Yoda, bei Disney+ weiter. Wie schon bei der ersten Staffel, werden die acht neuen Folgen wöchentlich veröffentlicht. Der einminütige brandneue Trailer zur Staffel vermittelt neue Eindrücke von der spektakulären Action der Serie und zeigt auch Mandos Jetpack in Aktion. Die Vorschau beweist abermals, dass der Effekte-Emmy absolut gerechtfertigt war. Die einzelnen "The Mandalorian"-Folgen sind zwar verhältnismäßig kurz, dafür lässt sich Disney bei der Produktion nicht lumpen und die Serie sieht gleichwertig mit den Kinofilmen aus.

Deutscher Trailer

Originaltrailer

Wie die bisherigen Trailer zur zweiten Staffel, enthält auch das neuste Video uns jegliche Eindrücke von zahlreichen neuen Figuren der Serie vor und legt den Fokus auf Mando, Cara Dune (Gina Carano) und Greef Karga (Carl Weathers), die Mando auf seiner Mission unterstützten, das Kind zu seinem Volk zurückzubringen.

Dabei wird die neue Staffel bisherigen Berichten zufolge jede Menge interessanter Darsteller haben, die teils neue und teils altbekannte Charaktere verkörpern sollen. Eine von ihnen ist Rosario Dawson ("Marvel’s Luke Cage"), die einen Auftritt als Anakins ehemaliger Padawan Ahsoka Tano absolvieren soll. Katee Sackhoff ("Battlestar Galactica") spielt die mandalorianische Kriegerin Bo-Katan Kryze und die letzte Besitzerin des Dunkelschwerts, das am Ende der ersten Staffel in Besitz von Moff Gideon (Giancarlo Esposito) war. Michael Biehn (Terminator) spielt einen Kopfgeldjäger aus Mandos Vergangenheit. "Justified"-Star Timothy Olyphant wurde in einer geheimen Rolle besetzt. Außerdem soll Temuera Morrison in der Serie auftreten, möglicherweise als der legendäre und totgeglaubte Kopfgeldjäger Boba Fett.

Dave Filoni, Bryce Dallas Howard und Rick Famuyiwa kehrten als Regisseure aus der ersten Staffel zurück. Showrunner Jon Favreau, der während der ersten Season mit der Regie von Der König der Löwen beschäftigt war, konnte diesmal auch eine Folge inszenieren, und schrieb die meisten der acht Episoden, wie bereits bei Season 1. Neue Regisseure waren Peyton Reed (Ant-Man), Robert Rodriguez (Alita: Battle Angel) und Darsteller Carl Weathers.

Auch wenn sie noch nicht offziell von Disney angekündigt worden ist, laufen die Vorbereitungen auf den Dreh zu Staffel 3 bereits auf Hochtouren. Aber auch diese soll nicht das Ende der Serie werden. Wie Moff-Gideon-Darsteller Giancarlo Esposito in einem Interview hat durchsickern lassen, werden bereits Staffeln 3 und 4 geplant: (aus dem Englischen)

Wir leben in einem Universum, das gigantisch ist, und es gibt so viel zu erforschen. Also denke ich, dass die Serie das Fundament für die Tiefe legen wird, die in Staffeln 3 und Staffel 4 kommen wird, wenn man wirklich anfängt, Antworten zu bekommen.

Das klingt als könnte es noch ein wenig dauern, bis wir endlich mehr über das mysteriöse Kind bzw. seine Spezies erfahren. Esposito wird in der zweiten Season eine größere Rolle haben, und die Zuschauer werden mehr über das Dunkelschwert erfahren, und wie es in seinen Besitz gelangt ist.

Unten findet Ihr noch einen kürzeren Werbespot zu Staffel 2 sowie Charakterplakate für Mando, das Kind, Cara und Greef:

The Mandalorian Staffel 2 Trailer & Charakterposter 1The Mandalorian Staffel 2 Trailer & Charakterposter 2The Mandalorian Staffel 2 Trailer & Charakterposter 3The Mandalorian Staffel 2 Trailer & Charakterposter 4