Drive

Das kunstvolle Action-Drama mit einem Wahnsinns-Soundtrack und überraschend harten Gewalteinlagen etabliert Ryan Gosling als den neuen "King of Cool".

Eine dunkle Begierde

Das von David Cronenberg inszenierte Zusammentreffen von Carl Gustav Jung und Sigmund Freud entpuppt sich leider trotz einiger guter Ansätze als enttäuschend kraftloser Historienschinken.

Der Gott des Gemetzels

Roman Polanskis Adaption von Yasmina Rezas Theaterstück ist sympathisch kleines Kino und große Schauspielkunst.
Real Steel (2011) Filmkritik

Real Steel

Eine Rocky Geschichte für die Transformers-Generation. Real Steel ist vorhersehbar und zu lang, aber dank faszinierdener Effekte und gut inszenierter Kämpfe dennoch überraschend mitreißend.

30 Minuten oder weniger

Zwei böse Buben schnallen einem Pizzaboten eine Bombe um den Körper, damit dieser für sie 100.000 Dollar stibitzt. Kein großer Wurf, aber ein herzlicher Spass mit sympathischen Charakteren.

Four Lions

Terrorismus mal anders: In Chris Morris´ bitterböser Satire haben vier radikale Fundamentalisten keinen Plan von ihrem Vorhaben...was für die Zuschauer ein großer Spaß ist.

The Woman

Die provokant-satirische Kollaboration von Independent-Filmer Lucky McKee und Kultautor Jack Ketchum ist ein cleveres Genre-Highlight, bei welchem viele Zuschauer aber wohl erstmal entsetzt schlucken müssen.

Attack The Block

Eine jugendliche Straßengang zeigt einer Horde pelziger Aliens wo der Hammer hängt. Joe Cornishs actionreiche Monsterjagd erweist sich als solider Crowd-Pleaser.

Don't Be Afraid Of The Dark

Die von Guillermo del Toro produzierte Neuauflage der TV-Schauermär entpuppt sich als visuell schöner, aber am Ende zu effektlastiger Genrebeitrag.

Red State

Kevin Smiths angekündigter Polit-Horror ist weder sonderlich politisch, noch spannend. Wer mehr als typisches, aber deutlich zerfahrenes, Smith-Entertainment erwartet, wird bitter enttäuscht.

Neue Trailer

Horror-Spezial