John Wick Kapitel 4 Drehbeginn

Keanu Reeves in John Wick: Kapitel 3 – Parabellum © 2019 Lionsgate

Quelle: Collider

Unzählige Filme mussten während der letzten zehn Monate aufgrund der Corona-Pandemie und ihrer weitreichenden Auswirkungen auf die Kinobranche und die Filmindustrie weit nach hinten verschoben werden. Einer dieser Filme war John Wick: Kapitel 4, der ursprünglich für Mai dieses Jahres angekündigt wurde. Doch Corona war nicht der einzige Grund, weshalb das vierte Kapitel der geilsten neuen Actionreihe der letzten zehn Jahre rund ein Jahr später erscheinen wird. Spätestens als Warner Matrix 4 für exakt dasselbe Startdatum wie John Wick 4 terminiert hat, war klar, dass einer der beiden weichen würde, und als die Dreharbeiten zu Matrix 4 zuerst begonnen haben, wurde es auch offensichtlich, dass John Wick 4 aller Voraussicht nach nicht mehr rechtzeitig gedreht werden würde, um im Sommer 2021 zu erscheinen.

Also war es so oder so keine Überraschung, als Lionsgate den Film bis zum 27.05.2022 in Nordamerika verschoben hat – in direkte Konkurrenz mit dem neuen Dungeons-&-Dragons-Film von Paramount. Als Trostpflaster für die lange Wartezeit wurde dafür angekündigt, dass John Wick 5 unmittelbar nach dem vierten Film gedreht werden würde, sodass die Wartezeit zwischen den nächsten zwei Sequels deutlich geringer werden sollte. Die Produktion der Filme sollte voraussichtlich im Frühjahr 2021 beginnen.

Ian McShane, dessen Rolle als Manager des Unterwelt-Hotels The Continental von Film zu Film größer wurde, und der auch in Kapitel 4 zurückkehren wird, versicherte in einem neuen Interview, dass er John Wick 4 definitiv noch dieses Jahr drehen wird: (aus dem Englischen)

Keanu und ich haben uns gegenseitig zum Neujahr gratuliert und gesagt: "Ich hoffe, dich dieses Jahr zu sehen." Ich weiß, dass das Drehbuch geschrieben wird und sie es dieses Jahr drehen wollen. Ich weiß, dass sie angekündigt haben, John Wick 4 und 5 zusammen zu drehen, aber wer weiß. Studios kündigen alle möglichen Dinge an. Zweifellos werden wir irgendwann dieses Jahr John Wick 4 drehen.

Dass Lionsgate gleich zwei weitere Filme plant, ist keine Überraschung. John Wick ist ein seltenes Franchise, bei dem jeder bisherige Film deutlich mehr eingespielt hat als sein Vorgänger. Auch die Kritiken sind bisher konstant auf hohem Niveau geblieben, sodass der nächste Teil vermutlich der erfolgreichste werden wird, da die Fangemeinde von John Wick schnell wächst. Ob noch es noch Überlebende auf diesem Planeten gibt, nachdem John Wick mit zwei weiteren seiner Äufräumaktionen durch ist, werden wir dann sehen.

McShane wurde gefragt, ob er schon vor dem ersten Film geahnt hat, dass er ein solcher Erfolg mit Franchise-Potenzial werden würde. Er hatte offenbar keine Zweifel:

Sie hatten so einen guten Cast im ersten Film und es war ein sehr gutes Drehbuch. Ich fand den zweiten Film nicht ganz so gut, aber die Leute liebten ihn und zogen mit. Ich denke, dass der dritte war wirklich herausragend war und den Erwartungen gerecht wurde. Ich habe immer gedacht, dass der Film das Zeug zum Erfolg hatte wegen Keanu, einer toten Frau, einem Hund, einer Knarre und einem großartigen Auto. Er hatte all die Elemente, was konnte also noch schiefgehen?

Mich freut es, dass John Wick Keanu Reeves ein neues Revival seiner Karriere beschert hat, sodass er seit einigen Jahren wieder in aller Munde ist. Er mag vielleicht nicht der facettenreichste Schauspieler sein, doch die Rolle des effizienten Profikillers ist ihm wie auf den Leib geschrieben.

Einen deutschen Starttermin hat John Wick: Kapitel 4 noch nicht, wir werden Euch aber informieren, sobald sich das ändert.