Willow Serie Disney Plus

Warwick Davis in Willow (1988) © Lucasfilm

Quelle: Disney+

Warwick Davis hat viele erinnerungswürdige Rollen im Laufe seiner Karriere gespielt. Während es für mich tatsächlich die Leprechaun-Filme sind, mit denen ich ihn zuerst in Verbindung bringe, ist es für viele die Rolle des gutherzigen Bauern und angehenden Zauberers Willow aus dem gleichnamigen Film von Ron Howard aus dem Jahr 1988. Produziert von George Lucas und basierend auf einer Idee von ihm, ist Willow ein Fantasyfilm mit einer klassischen Geschichte von Gut gegen Böse, in der Willow zusammen mit einem von Val Kilmer gespielten Kämpfer ein Baby vor einer bösen Königin retten muss.

Als Willow seinerzeit in die Kinos kam, waren die Reaktionen auf den Film gemischt, doch im Laufe der Jahrzehnte wuchs seine Fangemeinde. Die Geschichte des Films wurde seitdem in einigen Romanen fortgeführt, doch demnächst bekommt sie eine ganz offizielle Fortsetzung in Form einer Serie von Disney+ und Lucasfilm. Das hat der Streaming-Dienst jetzt offiziell angekündigt. Warwick Davis wird darin in der Rolle des Willow Ufgood zurückkehren, der vermutlich in der Zwischenzeit seinen Traum erfüllen und die Kunst der Zauberei erlernen konnte. An seiner Seite werden viele neue Charaktere zu sehen sein und die Handlung wird einige Jahre nach den Ereignissen des Originalfilms ansetzen.

Originalregisseur Ron Howard wird die Serie produzieren. Originalautor Bob Dolman fungiert als beratender Produzent. Die Showrunner der Serie sind Wendy Mercile ("Arrow") und Jonathan Kasdan, der bereits als Drehbuchautor von Solo: A Star Wars Story mit Howard und Lucasfilm zusammengearbeitet hat. Jon M. Chu (Crazy Rich) wird bei der Pilotfolge Regie führen und ebenfalls produzieren.

Davis veröffentlichte ein Statement zur Serienankündigung: (aus dem Englischen)

So viele Fans haben mich über die Jahre gefragt, ob Willow zurückkehren wird und jetzt freut es mich ihnen zu sagen, dass er es tatsächlich tun wird. Viele haben zu mir gesagt, dass sie mit Willow aufgewachsen sind und dass der Film beeinflusst hat, wie sie Heldentum in unserer eigenen Welt sehen. Wenn Willow Ufgood das Heldenpotenzial in uns allen repräsentieren kann, dann fühle ich mich sehr geehrt, diesen Charakter wieder zu spielen.

Davis war erst 17 Jahre alt, als er den Originalfilm gedreht hat und es war definitiv eine bezeichnende Rolle für ihn und seine Karriere.

Erste Pläne für eine Willow-Fortsetzung wurden zum 30. Jubiläum des Films vor zwei Jahren bekannt. Damals war noch unklar, ob es sich um einen zweiten Film oder eine Serie handeln würde. Im Laufe des letzten Jahres kristallisierte sich heraus, dass eine Serienfortsetzung für Disney+ von Kasdan und Howard geplant wird. Noch im Frühjahr war es jedoch noch keine beschlossene Sache, dass die Serie kommt.

"Willow" wird die erste Produktion von Lucasfilm außerhalb des Star-Wars-Universums seit dem Erwerb des Studios durch Disney sein. Wann die die Serie bei Disney+ kommen wird, steht noch nicht fest.