The Walking Dead Staffel 9 Maggie

Lauren Cohan in "The Walking Dead" © 2018 AMC

Quelle: Entertainment Weekly

ANZEIGE

Erleichterung darf sich bei "The Walking Dead"-Fans breitmachen. Lauren Cohan wird als Maggie in der neunten Staffel im Herbst zurückkehren. Entgegen dem, was man vielleicht zunächst meinen würde, war dies nicht selbstverständlich. Cohans Vertrag bei "The Walking Dead" lief nach der achten Staffel aus und die Schauspielerin hat für die Hauptrolle im Piloten zur Spionenserie "Whiskey Cavalier" von ABC neben Scott Foley unterschrieben. Sollte sich ABC dafür entscheiden, "Whiskey Cavalier" in Serie zu schicken, hätte Cohan einen weiteren Vollzeitjob und es ist in der Industrie sehr unüblich, dass ein Schauspieler in zwei Serien gleichzeitig zum Haupt-Cast gehört. Befürchtungen über einen möglichen Ausstieg oder zumindest eine deutlich reduzierte Rolle waren also nicht unbegründet.

Die Entscheidung darüber, ob aus "Whiskey Cavalier" tatsächlich eine Serie werden wird, steht noch aus, doch Cohan hat die Fans jetzt beruhigt, indem sie bei einem Interview mit Entertainment Weekly ihre Rückkehr versprochen hat: (aus dem Englischen)

Ja, ich kehre zurück. Es gibt viel mehr Geschichten über Maggie zu erzählen. Es wird gut werden.

Als Maggie gehört Cohan zu den Kerndarstellern der Serie und ist schon seit der zweiten Season dabei. Am Ende der achten Staffel wurde ein möglicher Zwist zwischen Maggie und Rick angedeutet. Ebenso wie Jesus und Daryl, war sie mit seiner Entscheidung nicht einverstanden, Negan am Leben zu lassen. Vielleicht kommt ja Ricks nächste(r) Gegner(in) aus eigenen Reihen.