Quelle: Saban Films

Es gab in letzter Zeit definitiv zu wenig Drew Barrymore in unserem Leben. Ich habe Netflix die Absetzung der genialen Horror-Comedyserie "Santa Clarita Diet" nach drei Staffeln immer noch nicht verziehen, und Barrymores letzter Kinofilm, das rührende beste-Freundinnen-Drama Im Himmel trägt man hohe Schuhe (OT: Already Missing You), ist fast fünf Jahre her. Überhaupt schaltete Barrymore nach einer Erfolgswelle in den späten 90ern und 2000ern mit Filmen wie Eine Hochzeit zum Verlieben, Drei Engel für Charlie, 50 erste Dates und Mitten ins Herz einen Gang runter und war in den letzten zehn Jahren nur in vier Filmen zu sehen.

Als Entschädigung gibt es sie in ihrem nächsten Film gleich doppelt! In der Komödie The Stand In spielt Barrymore die erfolgreiche Comedy-Schauspielerin Candy, die jedoch einen Burnout erleidet und deren Privatleben ein Chaos ist. Nach einem besonders aufsehenerregenden Skandal wird Candy zu einem Jahr in der Entzugsklinik verdonnert. Candy findet jedoch einen Ausweg: Ihr Double (ebenfalls Barrymore), eine sie verehrende, zum Verwechseln ähnliche, aufstrebende Schauspielerin nimmt ihren Platz in der Reha-Klinik ein, während sich Candy in ihrem Anwesen versteckt. Das läuft so gut, dass Candy ihr Double auch nach dem Entzug darum bittet, sie weiter in der Öffentlichkeit zu vertreten, bis die Doppelgängerin nach und nach ihr altes Leben, ihre Karriere und sogar ihren Freund übernimmt.

Was sich glatt nach einer Prämisse für einen Psychothriller à la Weiblich, ledig, jung sucht… liest, wird in The Stand In als Komödie und Satire auf den Druck auf Superstars in Hollywood ausgespielt. Den Trailer zu Barrymores doppeltem Einsatz und das Filmplakat könnt Ihr unten sehen:

The Stand In Trailer & PosterDer erste offizielle Clip aus dem Film zeigt die grundverschiedenen Performances, die Barrymore in der Doppelrolle in dem Film abliefert:

Regie führte bei The Stand In Jamie Babbit (Weil ich ein Mädchen bin), die in letzter Zeit vor allem im Serienbereich an "Matrjoschka", "The Marvelous Mrs. Maisel", "Brooklyn Nine-Nine" und "Girls" gearbeitet hat. "Girls"-Darsteller Lena Dunham und Andrew Rannells spielen in The Stand In mit, ebenso wie Ellie Kemper ("Unbreakable Kimmy Schmidt"), T.J. Miller (Deadpool), Michael Zegen ("Boardwalk Empire") und Charlie Barnett ("Chicago Fire"). Der Film sollte ursprünglich im April beim Tribeca Film Festival in New York seine Weltpremiere feiern, welches aus nachvollziehbaren Gründen abgesagt wurde. Stattdessen wird The Stand In am 11. Dezember zeitgleich in ausgewählten Kinos, digital und über Video-On-Demand in den USA erscheinen. Wann er nach Deutschland kommen wird, steht leider noch nicht fest.