Suits Staffel 7 Netflix

Patrick J. Adams und Gabriel Macht in “Suits” © 2017 USA Network

Quelle: Netflix

ANZEIGE

Es ist mehr als zwei Jahre her, seit neue Folgen der Anwaltsserie “Suits” im deutschen Fernsehen liefen. Zwischen März und Mai 2017 flimmerte die sechste Staffel beim Bezahlsender FOX Channel über die hiesigen Fernsehbildschirme. Viel ist seitdem passiert. Nicht nur wurde aus Rachel-Darstellerin Meghan Markle, Meghan, Duchess of Sussex, nachdem sie den britischen Prinzen Harry geehelicht hat, inzwischen ist auch ihr erstes gemeinsames Kind geboren. Und nun kommt sogar die siebte “Suits”-Staffel mit reichlich Verzögerung nach Deutschland. Genau genommen ist sie bereits seit Dezember auf DVD und Blu-ray zu erwerben, doch wer auf physikalische Medien verzichtet, kann sich auf die anstehende Deutschlandpremiere der siebten Staffel bei Netflix freuen. Der Streaming-Anbieter wird zunächst einmal zehn der insgesamt sechzehn Folgen der 7Staffel am 12. Juli veröffentlichen. Nur fünf Tage später beginnt in den USA übrigens die Ausstrahlung der finalen 9. Staffel.

Die verbleibenden sechs Episoden werden später bei Netflix erscheinen. Diese Aufspaltung beim Release entspricht auch der Art und Weise, wie die Staffel in den USA ausgestrahlt wurde. Vermutlich werden sich Netflix-Abonnenten nicht lange gedulden müssen. Letztes Jahr veröffentlichte Netflix die letzten sechs Folgen der sechsten Staffel nur etwa einen Monat nach den ersten zehn.

Staffel 7 ist eine Staffel der Umbrüche für “Suits” und das Ende der bisherigen Ära. Unmittelbar nach der Bekanntgabe der Verlobung von Markle mit Prinz Harry wurde ihr Ausstieg aus der Serie am Ende der siebten Staffel bekannt. Mit Rachels Geschichte endete auch Mikes Zeit in der Serie, denn auch Patrick J. Adams verließ “Suits” nach Staffel 7 (wird aber in der letzten Staffel immerhin einen Gastauftritt absolvieren). Gerade Adams’ Abgang wurde zu einer Feuerprobe für die Serie, denn es war letztlich Mike, der die Handlung von “Suits” überhaupt in Gang setzte. Gina Torres verließ “Suits” zwar bereits in der sechsten Staffel, tritt aber auch in einigen Folgen der siebten Staffel auf. Als Jessica Pearson bekommt sie diesen Monat eine eigene Spin-Off-Serie in den USA.

Dafür schaut ein vertrautes Gesicht aus der Vergangenheit in Staffel 7 bei Pearson Specter Litt vorbei: Abigail Spencer kehrt als Harveys Ex Dana Scott wieder zurück. Sie gastierte zuvor in jeder Staffel bis auf die sechste.

Neu dabei in Staffel 7 ist Dulé Hill als mit Harvey befreundeter Rechtsanwalt Alex Williams. Zunächst spielt er eine wiederkehrende Rolle, ab Staffel 8 gehört er zum Haupt-Cast.

Wer kein Netflix-Abo hat und/oder die siebte und achte Staffel in einem Rutsch sehen möchte, sollte den Pay-TV-Sender Universal TV im Auge behalten. Dieser kündigte an, ab Mai die ersten acht “Suits”-Staffeln nacheinander auszustrahlen. Staffel 8 wäre dabei eine Deutschlandpremiere. Die “Suits”-Folgen laufen auf dem Sender immer dienstagabends. Allerdings ist gerade noch die zweite Staffel dran, sodass es etwas dauern wird, bis die siebte und die achte Staffel laufen.