Legacies Quoten

Quelle: TVByTheNumbers

Die dritte Serie aus dem "Vampire Diaries"-Universum entpuppte sich als ein Glücksgriff für The CW. Mit ihrer neusten Folge legte "Legacies" um 17% auf 1,2 Millionen Zuschauer zu und erreichte damit einen neuen Höchstwert der Serie. Es war sogar eine höhere Zuschauerzahl als jede "The Originals"-Folge der letzten drei Staffel oder jede "Vampire Diaries"-Episode aus der finalen Staffel erzielte. In der werberelevanten Zielgruppe 18-49 steigerte sich "Legacies" ebenfalls, und zwar um 33% auf 400,000 Zuschauer.

ANZEIGE

"Supernatural" war im Vorprogramm stabil und erreichte wieder 1,5 Millionen Zuschauer. In der relevanten Zielgruppe ging es um 25% hinauf auf eine halbe Million Fans zwischen 18 und 49.

Bei CBS war "The Big Bang Theory" unverändert und gewann mit 12,5 Millionen Gesamtzuschauern den Abend. In der begehrten Zielgruppe 18-49 baute die Sitcom 9% ab und erreichte 2,1 Millionen Interessierte. "Young Sheldon" erreichte im Anschluss 10,9 Millionen Zuschauer und sank in der Zielgruppe um 11% auf 1,6 Millionen 18- bis 49-Jährige. "Mom" legte um 6% auf 7,9 Millionen Zuschauer zu. In der Zielgruppe 18-49 blieb die Sitcom stabil und zählte 1,1 Millionen Zuschauer. "Murphy Brown" zog um 7% an und kam auf knapp 6 Millionen Zuschauer, davon wieder 800,000 in der Zielgruppe 18-49.

"S.W.A.T." war stabil und erreichte 5,3 Millionen Gesamtzuschauer. Davon entfielen diesmal nur 700,000 auf die Zielgruppe 18-49 (-13%).

"Superstore" war unverändert und erreichte 3,3 Millionen Gesamtzuschauer, davon 900,000 in der relevanten Zielgruppe 18-49. "The Good Place" gab leicht nach und schrieb mit 2,6 Millionen Zuschauern ein neues Serientief. In der Zielgruppe 18-49 gab es keine Veränderung – es schalteten wieder 800,000 US-Amerikaner zwischen 18 und 49 ein. "Will & Grace" war stabil und erreichte 2,9 Millionen Zuschauer. In der Zielgruppe 18-49 verbesserte sich das Sitcom-Revival um 17% auf 600,000 Interessierte. "I Fell Bad" lag mit 1,8 Millionen Zuschauern (400,000 in der Zielgruppe) auf Vorwochenniveau.