Taken Blindspot Staffel 3 Einschaltquoten

Quelle: TVByTheNumbers

Nach einem schwachen Start der 2. "Taken"-Staffel sah der Quotentrend zunächst vielversprechend aus. Die Actionserie legte zweimal in Folge zu. Doch nun ist damit vorbei. Vorletzte Woche stürzte die Serie um 19% auf 2,5 Millionen Zuschauer und damit ein neues Serientief. Auch in der Zielgruppe 18-49 ging es um 20% bergab auf nur 400,000 Fans.

ANZEIGE

Der anderen NBC-Thrillerserie erging es nicht viel besser. "Blindspot" sank um 15% auf 3,2 Millionen Zuschauer und damit die niedrigste Zuschauerzahl der Serie überhaupt. Die Quote lag 32% unter der gleichen Folge aus dem Vorjahr. In der werberelevanten Zielgruppe schalteten immerhin, wie in der Vorwoche, 600,000 18- bis 49-Jährige ein.

"Jane the Virgin" erreichte bei The CW 670,000 Zuschauer insgesamt und lag auf Vorwochenniveau. In der Zielgruppe ging es dafür um üppige 50% hinauf auf 300,000 Zuschauer. "Crazy Ex-Girlfriend" fiel um 5% auf 620,000 Zuschauer, war aber in der Zielgruppe mit 200,000 Interessierten stabil.

Die neuste "MacGyver"-Episode erreichte 7,3 Millionen Zuschauer insgesamt (-5%) sowie 900,000 in der Zielgruppe (-10%). "Hawaii Five-0" fiel um 6% auf 8,6 Millionen Gesamtzuschauer. In der begehrten Zielgruppe blieb sie stabil und erreichte darin eine Million Fans. "Blue Bloods" war mit 9,3 Millionen bzw. 900,000 Zuschauern unverändert.

"Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D." hielt sich mit 2,2 Millionen Zuschauern insgesamt und 600,000 in der relevanten Zielgruppe 18-49 auf Vorwochenniveau.