The Good Place Stafel 4

Kristen Bell, Jameela Jamil, Manny Jacinto und William Jackson Harper in "The Good Place" © 2018 NBC

Quelle: NBC

Das zaubert mir doch glatt ein Lächeln aufs Gesicht. NBC hat die wunderbar schräge, erstaunlich intelligente und gelegentlich philosophische Comedyserie "The Good Place" um eine vierte Staffel verlängert, die nächstes Jahr Premiere feiern wird. Wie viele Episoden diese umfassen wird, steht bislang nicht fest, doch es gibt jeden Grund, davon auszugehen, dass es wieder 13 sein werden, wie bei jeder bisherigen Season. Dass die Staffeln der Serie nicht länger sind, liegt an den Verträgen der Hauptdarsteller Kristen Bell und Ted Danson, die nebenbei noch Zeit für weitere Projekte haben möchten. Nur dank dieser Vertragsklausel kann Kristen Bell aktuell das "Veronica Mars"-Revival für Hulu drehen.

Obwohl "The Good Place" kein sehr großer Quotenhit ist, wird NBC diese Prestigeserie nicht bald aus dem Programm nehmen. Die Anerkennung für die Serie wächst von Staffel zu Staffel. Erst für die zweite Season erhielten Bell und Danson Emmy-Nominierungen und bei den kommenden Golden Globes ist "The Good Place" für ihre dritte Staffel erstmals als "Beste Comedyserie" nominiert. Ich drücke ihr die Daumen, denn neben "Brooklyn Nine-Nine" ist sie aktuell die mit Abstand beste Comedyserie.

In der Serie spielt Bell die amoralische Egozentrikerin Eleanor, die nach ihrem Unfalltod durch eine Verwechslung an den "guten Ort", äquivalent zum Paradies, gerät. Um nicht aufzufliegen und in die Hölle abgeschoben zu werden, muss sie bei dem ihr zugeteilten Seelenverwandten Chidi (William Jackson Harper), der zu Lebzeiten ein Philosophieprofessor war, Ethik-Unterricht nehmen. Ted Danson spielt Michael, den Architekten des "guten Ortes". Doch das war erst der Anfang, denn seitdem hat die Serie zahlreiche wirklich überraschende und einfallsreiche Wendungen hinter sich gebracht. Hierzulande bleibt die Serie weiterhin leider nur ein Geheimtipp. Sixx strahlte die ersten zwei Staffeln aus, die jedoch keine sehr große Beachtung erhielten. Hoffentlich wird sich das mit der Zeit ändern und mehr Leute werden diese Perle des Fernsehens entdecken.