Terrifier 2 Bilder

David Howard Thornton in Terrifier 2 © 2020 Dark Age Cinema

Quelle: Damien Leone Facebook

Es ist nicht leicht, eine moderne Horrorikone zu erschaffen. Filmmonster wie Freddy Krueger, Michael Myers, Jason Voorhees, Pinhead oder Leatherface haben bereits Jahrzehnte und zahlreiche Filme hinter sich, die sie als Genre-Symbole zementiert haben.

Doch natürlich gibt es auch heutzutage noch Versuche, die nächste große Horrorfigur ins Leben zu rufen. Denn wenn dies gelingt, winkt ein ertragreiches Franchise, von dem die Schöpfer noch viele Jahre zehren können. So erlangte zumindest im Bereich des Independent-Horrors in den letzten Jahren Art the Clown durch seinen speziellen Look und seine äußerst brutale Vorgehensweise gewissen Wiedererkennungswert. Die Figur trat seit 2008 zunächst in zwei Kurzfilmen und dem Horror-Episodenfilm All Hallow’s Eve auf, wurde aber erst durch den Film Terrifier bekannt. Dieser feierte zwar 2016 seine Festival-Premiere, wurde aber erst 2018 regulär veröffentlicht und profitierte sicherlich auch von dem zuvor durch Es wieder ausgelösten Killerclown-Hype.

Der ultrabrutale Film fand seine Fans, und Regisseur/Autor Damien Leone, der bislang jeden von Arts Auftritten inszeniert hatte, machte sich an die Arbeit am Sequel. Nach einer erfolgreichen Suche nach Geldgebern und einer zusätzlichen Crowdfunding-Kampagne ging Terrifier 2 Ende Oktober 2019 endlich vor die Kameras. Offenbar wurde der Film jedoch nicht komplett am Stück abgedreht, denn wie Leone über Facebook enthüllte, wurden die Dreharbeiten im März wenige Tage vor Abschluss wegen der Corona-Krise unterbrochen. Ich nehme nicht an, dass ein kleines Horror-Sequel durchgehend viereinhalb Monate lang gedreht wird. Laut Leone fehlen nur noch wenige Drehtage und die aktuelle Pause wird für den Schnitt der bereits gedrehten Szenen und die Vorbereitung der letzten Drehphase genutzt.

In der Zwischenzeit gewährt Leone den Fans den ersten offiziellen Blick auf die Rückkehr des sadistischen Clowns und seine neue Gegenspielerin Sienna, gespielt von Lauren LaVera. Art zeigt sich auf dem Foto blutüberströmt und damit voll in seinem Element.

Terrifier 2 Bilder 1 Terrifier 2 Bilder 2David Howard Thornton verkörpert im Sequel wieder Art, nachdem er in Terrifier die Rolle erstmals gespielt hat. Vor ihm wurde Art in den Kurzfilmen The 9th Circle und Terrifier sowie in All Hallows’s Eve von Mike Giannelli dargestellt. In Terrifier 2 erweckt ein bösartiges Wesen Art wieder zum Leben und der Clown kehrt nach Miles County zurück, wo er eine Teenagerin und ihren jüngeren Bruder an Halloween vernichten muss. Wer die bisherigen Filmauftritte von Art kennt, weiß, dass er dabei nicht gerade zimperlich vorgeht. Dem ersten Film verweigerte die FSK hierzulande bei beiden Anläufen eine Altersfreigabe. Das wird beim Nachfolger vermutlich nicht anders sein.

Wann Terrifier 2 erscheinen wird, ist noch nicht bekannt. Einen weiteren Film mit Art the Clown hat Leone bereits angedeutet.