Terrifier 2 Drehstart

David Howard Thornton in Terrifier (2016) © Epic Pictures Group

Quelle: Facebook

Der Low-Budget-Killerclown-Film Terrifier, der in den letzten zwei Jahren in den Kreisen der Horrorfans mit seinen äußerst blutigen Einlagen und einem coolen Schurken für etwas Furore sorgte, geht schon bald in die nächste Runde. Bereits im Februar verriet Regisseur und Autor Damien Leone, dass sein Drehbuch für Terrifier 2 fertig sei. Doch wie so häufig im Independent-Horrorkino, ist die Finanzierung ausschlaggebend. Eine gute Idee bringt wenig, wenn keiner Geld gibt, um diese auch umzusetzen.

Zur Freude aller Fans von Art the Clown, haben sich jedoch recht schnell Geldgeber für die Fortsetzung gefunden. Über Facebook gab Leone bekannt, dass die Finanzierung für Terrifier 2 jetzt steht und die Dreharbeiten zum Sequel bereits kommenden Herbst beginnen werden. Er kündigte zudem an, dass der neue Film in seinen Maßstäben zehnmal größer und deutlich heftiger werden soll als der erste. Aus diesem Grund wird er demnächst noch eine Crowdfunding-Kampagne starten, denn obwohl das nötigste Budget für den Film bereitsteht, wird er mehr Geld brauchen, um einige ambitionierte Pläne umzusetzen – und dabei können ihm die ans helfen. Insbesondere eine große Sequenz hat er im Sinn. Diese beschreibt er als den Abschlussball aus Carrie, wenn Art the Clown dort Amok gelaufen wäre. Ob die Szene jedoch auch umgesetzt werden kann, wird davon abhängen, ob er noch genug Geld über Crowdfunding zusammenbekommt. Doch so oder so ist sicher, dass Terrifier 2 schon bald kommen wird!

Leone hat versprochen, dass das erste Teaser-Poster zum Film bald enthüllt werden wird. Zudem hat er bereits erste Details zum Inhalt der Fortsetzung verraten. Darin wird Art the Clown von einem finsteren Wesen zum Leben wiedererweckt und kehrt nach Miles County zurück, wo er eine Teenagerin und ihren jüngeren Bruder in der Halloween-Nacht finden und vernichten muss.

Terrifier 2 wird nicht erst der zweite Auftritt von Art the Clown sein. Die Schreckensgestalt feierte bereits in den Kurzfilmen The 9th Circle (2008) und Terrifier (2011) von Leone ihr Debüt, und war später das Bindeglied der Segmente im seinem Episodenfilm All Hallows' Eve von 2013. Er kam dabei so gut an, dass er seinen eigenen Film bekam und dieser wurde offenbar zum Grundstein für ein neues Horrorclown-Franchise.

Freut Ihr Euch auf Terrifier 2?