Quelle: ABC

Serienfans kennen sie natürlich vor allem als Robin Scherbatsky. Für Marvel-Fans ist sie Maria Hill. Kürzlich war sie auch im Ensemble der nach zwei Staffeln eingestellten Comedyserie "Friends from College" bei Netflix zu sehen. Doch bald wird Cobie Smulders endlich die alleinige Hauptrolle in einer Serie haben, eine, die wirklich weit entfernt von ihrem "How I Met Your Mother"-Part ist.

In "Stumptown" spielt sie die an PTSD leidende, bisexuelle Armee-Veteranin Dex Parios, die in ihre Heimatstadt Portland in Oregon zurückkehrt, um sich um ihren pflegebedürftigen Bruder zu kümmern. Ihr kompliziertes Liebesleben und eine schwer kontrollierbare Spielsucht, die ihr einen Schuldenberg hinterlassen hat, machen ihr Leben jedoch nicht gerade einfach. Die taffe Ex-Soldatin nutzt ihren scharfen Verstand und ihre in der Armee erlernten Fähigkeiten, um sich als Privatdetektivin durchzuschlagen und gelegentlich der örtlichen Polizei unter die Arme zu greifen. Allerdings stößt ihre unverfrorene Art die Polizisten schnell vor den Kopf und bringt sie in die Schusslinie gefährlicher Krimineller der Stadt.

"Stumptown" basiert auf den gleichnamigen Graphic Novels von Greg Rucka, der die Serie gemeinsam mit Ruben Fleischer (Zombieland) produziert. Am 25. September geht es bei ABC los und der Sender hat eine brandneue Vorschau veröffentlicht, die Smulders prügelnd, saufend und zockend zeigt. Das verspricht, ein echter Spaß zu werden!

"Stumptown" ist übrigens indirekt zu verdanken, dass die leichtfüßige Spionenserie "Whiskey Cavalier" mit Jake Foley und Lauren Cohan abgesetzt wurde. Angesichts etwas schwächelnder Quoten musste die Entscheidung getroffen werden, ob die Serie fortgesetzt wird oder den Programmplatz für eine neue Serie räumt. Wie vom Senderchef später enthüllt wurde, war "Stumptown" die Alternative und letztlich entschied man sich dafür, etwas Neues zu versuchen. Da bleibt nur zu hoffen, dass es die richtige Entscheidung war.

  • FilmFan

    Der Trailer verspricht ne coole Actionserie. Freu mich drauf. Und Cobie Smulders gehört seit Avengers zu meinen MCU-Lieblingstars. Ich mach schon Platz im Regal.