Mortal Kombat Reboot Start

© Warner Bros. Interactive Entertainment

Quelle: Warner Bros. Pictures

ANZEIGE

Erst gestern hat Sony endlich einen neuen Starttermin für das Masters-of-the-Universe-Reboot festgelegt. Nur 24 Stunden später wird He-Man zum Duell herausgefordert. Auch Warner möchte für sein Reboot das erste März-Wochenende 2021 beanspruchen und hat das Mortal-Kombat-Reboot auf den gleichen Starttermin gelegt. Der von James Wan produzierte Film soll ebenfalls am 5.03.2021 in Nordamerika anlaufen. Es wäre kommerzieller Selbstmord für beide Filme, am gleichen Tag zu starten, sodass jetzt nur noch die Frage bleibt, welches Studio als erstes kneifen und Leine ziehen wird.

Die Pre-Production zu Mortal Kombat, der sich schon länger bei Warner in Entwicklung befindet, fängt bereits diesen Monat in Australien an, wo Wan bereits Aquaman drehte. Die Dreharbeiten sollen noch dieses Jahr anlaufen. Wan bleibt allerdings nur in der Produzentenrolle. Regie übernimmt Newcomer Simon McQuoid, das Drehbuch stammt ebenfalls von einem absoluten Neuling, Greg Russo. Besetzt wurde für den Film noch niemand, doch die Darstellersuche läuft natürlich bereits auf Hochtouren.

Paul W. S. Andersons “Mortal Kombat”-Verfilmung aus dem Jahr 1995 gehört zu meinen Guilty Pleasures und war lange Zeit die erfolgreichste Videospielverfilmung an den Kinokassen. In den 25 Jahren danach haben es nur wenige Game-Adaptionen in den USA geschafft, an ihr Einspiel heranzukommen. So unterhaltsam der erste Film auch war, umso schlechter die hektisch produzierte Fortsetzung Mortal Kombat 2 – Annihilation, die das Franchise im Kino begraben hat. Eine TV-Serie wurde produziert, endete aber nach einer Staffel. Das Interesse an einer “Mortal Kombat”-Adaption wurde mit der düsteren Webserie “Mortal Kombat: Legacy” wiederbelebt, deren versprochene dritte Staffel leider nie verwirklicht wurde.

Derweil lief die Spielreihe die ganze Zeit erfolgreich weiter. “Mortal Kombat IX” wurde erst kürzlich veröffentlicht und erschien sogar ungekürzt in Deutschland.

Freut Ihr Euch auf das Reboot?