Mortal Kombat Kinostart

© Warner Bros. Interactive Entertainment

Quellen: Warner Bros. Pictures, Lewis Tan Instagram

Drei Monate nach ihrem Beginn sind die Dreharbeiten zu dem von James Wan (Aquaman) produzierten Reboot der Videospielverfilmung Mortal Kombat abgeschlossen. Das hat Hauptdarsteller Lewis Tan (Deadpool 2), dessen Rolle bislang als einzige aus dem Cast nicht enthüllt wurde, über Instagram bekanntgegeben.

View this post on Instagram

Picture wrap on Mortal Kombat! This will take awhile to process before I can put the feelings into words accurately, for now I’m depleted, physically and emotionally, I’m delighted and exhilarated, that is how it should feel at the end, give everything for the art. Risk it all. We made something truly special here. I’m proud. The filmmakers and crew were top of their class and beyond professional. Australia delivered unique and breathtaking landscapes. The cast have created a family and bond that will last forever. Thank you @simonmcquoid for your trust and guidance, you are the embodiment of a leader. Lastly, my inspiration. My niece was born with rare a lung disease when she was 3, doctors said she wouldn’t make it, she fought through unthinkable circumstances and impossible odds just to survive. A true warrior. Shes 15 now. This year when I turned down 3 films and 2 TV shows to spend months reading for a huge film that eventually wasn’t for me, she was there texting me support daily, now she sittin in my chair watching me perform as I lead my first studio picture. Never. Ever. Give. Up. #MortalKombatMovie #MortalKombat

A post shared by LEWIS TAN (@lewistanofficial) on

Fast zeitgleich mit dem Drehende hat Warner Bros. einen neuen Starttermin für den Film festgelegt. Dabei wurde er um zwei Monate von seinem ursprünglichen Startdatum vorgezogen und soll nun am 15.01.2021 in die nordamerikanischen Kinos kommen. Bei einem Film dieser (mittleren) Größe gibt das den Machern immer noch mehr als genug Zeit für die Post-Production. Mit der Terminverschiebung weicht Mortal Kombat auch dem für seinen ursprünglichen Kinostart am 5.03.2021 ebenfalls angesetzten Masters-of-the-Universe-Film aus. Natürlich vorausgesetzt, Masters of the Universe wird noch rechtzeitig gedreht werden, woran ich so langsam zweifle. Einen deutschen Kinostart hat Mortal Kombat noch nicht.

Obwohl James Wans Name das Aushängeschild des Films ist, sind die kreativ Verantwortlichen für ihn Newcomer. das Drehbuch stammt von Greg Russo, Regie führt der Debütant Simon McQuoid. Russo hat versprochen, dass der neue Film endlich den Traum aller Mortal-Kombat-Fans erfüllen und blutige Fatalities enthalten wird, die den Spielen gerecht werden. Ein R-Rating ist daher so gut wie sicher.

Ludi Lin (Power Rangers) spielt in dem Film den Protagonisten Liu Kang, der in den beiden alten Neunziger-Filmen von Robin Shou verkörpert wurde. Jessica McNamee (MEG) verkörpert die taffe Sonya Blade. Mehcad Brooks ("Supergirl") wird als ihr Boss Jax zu sehen sein. Joe Taslim (The Raid) spielt Sub-Zero, Hiroyuki Sanada (Wolverine – Weg des Kriegers) seinen Erzrivalen Scorpion. Chin Han (Ghost in the Shell) stellt den Oberschurken Shang Tsung dar. Tadanobu Asano (Thor) spielt den Donnergott Raiden. Josh Lawson ("House of Lies") ist als Kano dabei. Sisi Stringer verkörpert Kitanas bösen Klon Mileena und Max Huang spielt Kung Lao. Johnny Cage und Prinzessin Kitana sind scheinbar nicht Teil des Films, es sei denn Lewis Tan spielt Cage.

Freut Ihr Euch auf den Film?