Iron Fist Staffel 3

Jessica Henwick und Finn Jones in “Marvel’s Iron Fist” © 2018 Netflix

Quelle: Deadline

ANZEIGE

In einer überraschenden Ankündigung hat Netflix die Marvel-Serie “Iron Fist” nach zwei Staffeln abgesetzt. Es ist die erste Marvel-Serie von Netflix, die eingestellt wird, seit die Zusammenarbeit der beiden Giganten vor drei Jahren mit “Daredevil” begonnen hat. Netflix hat dem Industrie-Portal Deadline eine Pressemitteilung zur Absetzung der Serie zukommen lassen: (aus dem Englischen)

“Marvel’s Iron Fist” wird nicht mit einer dritten Staffel bei Netflix zurückkehren. Jeder bei Marvel Television und Netflix ist stolz auf die Serie und dankbar für die harte Arbeit unserer unglaublichen Besetzung, der Crew und der Showrunner. Wir danken den Fans, die diese zwei Staffeln gesehen haben, und der Partnerschaft, die wir bei dieser Serie teilten. Während die Serie bei Netflix endet, wird der unsterbliche Iron Fist weiterleben.

Nicht allzu viele werden vermutlich das Ableben der Superheldenserie betrauern. Es ist kein Geheimnis, dass “Iron Fist” die am wenigsten beliebte und gelobte unter den Marvel/Netflix-Serien war. Dennoch kommt die Absetzung unerwartet. Die erste Staffel war ein Kritikerflop, erzielte aber laut inoffiziellen Angaben (da Netflix selbst keine Statistik veröffentlicht) sehr hohe Zuschauerzahlen. Die zweite Staffel kam in der Kritik außerdem deutlich besser weg als die erste (wenn auch nicht bei mir) und war ganz klar auf eine Fortführung ausgelegt. Die Macher haben offenbar nicht damit gerechnet, dass nach der Staffel Schluss sein wird.

Vielleicht sind nach den negativen Reaktionen auf Staffel 1 die Zuschauerzahlen der Serie eingebrochen. Ich kann mich jedoch nicht ganz des Gefühls erwehren, dass das vorzeitige Ende von “Iron Fist” mit der allgemeinen Unsicherheit hinsichtlich der Zukunft von Marvel-Serien bei Netflix zusammenhängt. Disneys eigener Streaming-Dienst wird 2019 an den Start gehen, doch die Rechte an “Jessica Jones”, “Daredevil”, “Luke Cage”, “Iron Fist” und “The Punisher” bleiben weiterhin bei Netflix. Disney kann die Serie nicht einfach abziehen. Jedoch hat Netflix vielleicht kein großes Interesse daran, Serien gemeinsam mit dem baldigen Konkurrenten zu produzieren. Es ist eine Theorie. Vielleicht ist “Iron Fist” auch einfach nicht mehr erfolgreich genug.

Es ist jedoch auch auffällig, dass seit dem Release der zweiten “Luke Cage”-Staffel es keine Neuigkeiten hinsichtlich einer dritten gab. Die dritte “Daredevil”-Staffel kommt nächste Woche, die zweite von “The Punisher” ist bereits abgedreht und die dritte von “Jessica Jones” ist in Arbeit. Wie die Zukunft danach aussehen wird, ist unklar. Ein zweiter gemeinsamer Auftritt der Defenders ist nicht geplant.

Vielleicht wird Netflix ja den Wunsch vieler Fans erfüllen und anstelle der neuen “Luke Cage”– und “Iron Fist”-Staffeln, die beiden in einer “Heroes for Hire”-Serie zusammenbringen.

Etwas unklar ist auch, ob Disneys eigener Dienst “Iron Fist” nach der Absetzung retten könnte. Angesichts der Überschneidungen mit anderen Netflix-Serien erscheint das unwahrscheinlich.

Werdet Ihr die Serie vermissen?

  • tamu11

    Ich finde es sehr schade dass keine 3 Staffel kommt!! Das Ende der 2 Staffel hat deutlich darauf angedeutet das die Serie weitergehen wird. Also ich persönlich fühle mich verarscht!