© 2019 MGM/Orion Films

Quelle: Mark Hamill Twitter

Neben seiner Rolle als Luke Skywalker feierte Mark Hamill seine größten Erfolge als Originalstimme des Comic-Schuken Joker in der "Batman"-Zeichentrickserie sowie in weiteren animierten Serien und Filmen aus dem DC-Universum ebenso wie in den Videospielen "Batman: Arkham Asylum" und "Batman: Arkham City". Gerade seine speziell für die Rolle entwickelte Lache begeisterte die Fans der Figur, die Hamill als den ultimativen Joker sehen.

Seine Erfahrung als Stimme eines mörderischen Psychopathen werden Hamill auch ganz nützlich sein, wenn er demnächst Chucky seine Stimme leihen wird. In einem über Twitter veröffentlichten Video kündigte Hamill an, dass er die neue Stimme der Mörderpuppe im Reboot Child’s Play sein wird, das diesen Sommer in die Kinos kommt:

Die Besetzung von Mark Hamill als Chuckys Stimme ist bislang die beste Meldung, die ich zum Reboot gelesen habe, dem ich ansonsten sehr skeptisch gegenüber stehe. Hamill ist ein großartiger Synchronsprecher und ich bin gespannt, wie sich sein Chucky von Brad Dourifs unterscheiden wird. Leider hat das Nightmare-on-Elm-Street-Remake aber auch gezeigt, dass auch ein großartiger Darsteller wie Jackie Earle Haley es in einer berühmten Rolle, die von einem anderen Schauspieler enorm geprägt wurde, schwer haben kann. Obwohl er in den Chucky-Filmen selbst nur selten zu sehen war, hat Brad Dourif Chucky mit Leben gefüllt und ihn zu einer Horrorikone gemacht. Doch auch Dourifs Zeit als Chucky ist nicht vorüber. Franchise-Schöpfer Don Mancini arbeitet aktuell an einer "Chucky"-Serienfortsetzung für Syfy, in der Dourif die Mörderpuppe wieder sprechen soll.

Child’s Play (so auch der Originaltitel des ersten Chucky-Films) wird am 18. Juli in unsere Kinos kommen. In der Neuauflage des Kultfilms ist Chucky nicht von der Seele eines Serienmörders besessen, sondern eine gehackte Hi-Tech-Roboterpuppe, die Amok läuft. Aubrey Plaza ("Legion") spielt in dem Film die Mutter des jungen Andy (Gabriel Bateman), dem die Puppe geschenkt wird. Unten findet Ihr den ersten Trailer zum Film: