Childs Play 2

© 2019 MGM/Orion Films

Quelle: Lars Klevberg Instagram

Nächstes Jahr wird die berühmteste Mörderpuppe der Filmgeschichte mit Brad Dourifs Originalstimme in einer eigenen TV-Serie zurückkehren und die von Don Mancini erdachte und gut gepflegte Horror-Saga fortführen. Doch dieser Original-Chucky ist nicht mehr der einzige Chucky, den es im Kino gibt. Weil die Rechte an dem Originalfilm (nicht aber an den Fortsetzungen) MGM gehören, konnte das Studio letztes Jahr ein eigenes Reboot unabhängig von Universals Franchise und der Fernsehserie auf den Markt bringen. In Child’s Play ist Chucky nicht länger ein durch Voodoo vom Geist eines Serienkillers besessenes Spielzeug, sondern eine High-Tech-Puppe mit künstlicher Intelligenz, die Bewusstsein erlangt und alles aus dem Weg räumt, was sich zwischen sie und ihren Besitzer Andy (Gabriel Bateman) stellt. Das neue Chucky-Design war, gelinde gesagt, gewöhnungsbedürftig, doch Mark Hamill hat Chucky als Sprecher eine eigenständige Identität verliehen und überhaupt war das Reboot deutlich besser als meine zugegebenermaßen sehr niedrigen Erwartungen. Im Subgenre der Killerpuppen war der Film jedenfalls besser als The Boy II oder Annabelle 3 in jüngster Zeit.

Am Ende des Films wurde Chuckys Körper zerstört, aber nicht bevor er sein Bewusstsein in eine andere Buddi-Puppe übertragen konnte. Das lässt die Tür für eine Fortsetzung natürlich offen. Doch wird sie kommen? Von MGM gab es dazu noch keinerlei Bestätigung, der norwegische Regisseur Lars Klevberg, dessen leider grottenschlechter Horrorfilm Polaroid letztes Jahr auch in die Kinos kam, wäre jedoch Feuer und Flamme für ein Sequel, wie er kürzlich bei einem Live Q&A zum ersten Film über Instagram erklärt hat: (aus dem Englischen)

Es wäre großartig, die Crew und die Schauspieler für einen weiteren Film zusammenzubringen, aber MGM muss sich zusammenreißen und es tun. Es ist alles da.

Child’s Play kostete bescheidene $10 Mio (ohne Marketingausgaben) und spielte weltweit rund $45 Mio ein. Das macht ihn sicherlich zu keinem überwältigenden Hit, doch seine Kosten hat er mit Sicherheit wieder eingenommen. Ich hätte nichts gegen einen zweiten Film, doch wenn ich ehrlich bin, freue ich mich viel mehr auf die kommende "Chucky"-Serie.

Würdet Ihr gerne Child’s Play 2 sehen?