Margot Robbie in Birds of Prey © 2019 Warner Bros. Pictures

Quellen: Warner Bros. Pictures, Margot Robbie Instagram

ANZEIGE

Margot Robbie war als Harley Quinn einer der ganz wenigen Blicklichter des ansonsten recht grausigen Suicide Squad und so ist ihre Rückkehr in der Rolle, aber in einem anderen Projekt mit einem neuen Team durchaus erfreulich. Seit zwei Wochen steht die oscarnominierte Australierin zusammen mit Mary Elizabeth Winstead (10 Cloverfield Lane), Jurnee Smollett-Bell ("True Blood") und Ewan McGregor (Moulin Rouge) unter der Regie von Cathy Yan am Set von Birds of Prey (and the Fantabulous Emancipation of One Harley Quinn) – ja, so lautet der offizielle Titel.

Der Film, der vom titelgebenden Team von Gotham-Heldinnen aus den DC Comics handelt, denen bereits die gleichnamige kurzlebige TV-Serie gewidmet war, soll am 7.02.2020 in die nordamerikanischen Kinos kommen und einen ziemlichen Tempo- und Tonwechsel verglichen mit den bisherigen DCEU-Filmen darstellen. Produziert mit einem niedrigeren Budget als die großen Blockbuster wie Aquaman oder Wonder Woman, soll Birds of Prey böser und gewagter sein und ein R-Rating tragen. Deadpool und Logan haben schließlich bewiesen, dass die höhere Altersfreigabe dem Kassenerfolg keineswegs im Weg stehen muss.

Jetzt hat Warner das erste Video zu Birds of Prey veröffentlicht, das einen kurzen Blick auf die Charaktere am Set wirft. Man kann in dem Fall eigentlich kaum noch von einem echten Teaser sprechen, sondern es wirkt viel mehr wie Aufnahmen von Kostümproben der Darsteller. Das Video vermittelt aber auf jeden Fall kurze Eindrücke vom Look der Charaktere und der ausgelassenen Stimmung:

Robbie ist als Harley Quinn bislang das einzige bekannte Gesicht aus dem DECU, das im Film zu sehen sein wird. Mary Elizabeth Winstead spielt in dem Film Helena Bertinelli alias Huntress, die mit der Armbrust gut umgehen kann. Jurnee Smollett-Bell stellt Dinah Lance alias Black Canary dar, die Figur, die in "Arrow" von Katie Cassidy gespielt wurde. Rosie Perez stellt Renee Montoya dar, eine Polizeiermittlerin von Gotham City, die sich mit Harley, Huntress und Black Canary verbündet. Ihr gemeinsamer Widersacher ist der Gangsterboss Roman Sionis alias Black Mask, verkörpert von Ewan McGregor. Chris Messina ("The Mindy Project") spielt darüber hinaus den sadistischen Serienkiller Victor Zsasz.

Wenn ihr von Margot Robbie als die schrill-bunte Harley immer noch nicht genug bekommen könnt, findet Ihr unten ein Selfie, das Robbie selbst am Set aufgenommen hat:

Birds of Prey Harley Quinn Margot Robbie

Habt Ihr sie in der Rolle vermisst?