Aaron Paul in "Breaking Bad" (2008-2013) © AMC

Quelle: Making Star Wars

Aaron Paul ist ohne Zweifel einer der steil aufsteigenden Sterne der letzten Jahre in Hollywood. Durch seine Hauptrolle in der vielfach prämierten Erfolgsserie "Breaking Bad" erhielt der Schauspieler zahlreiche Auszeichnungen, so wie zuletzt den diesjährigen Emmy als "Bester Nebendarsteller in einer Dramaserie". Zweifellos also hat er eigentlich längst den Durchbruch geschafft und den ein oder anderen wundert es zurecht, dass er bis jetzt trotzdem noch keine wirklich große Filmrolle bekommen hat. Unlängst spielte er zwar mit in Filmen wie Need For Speed (Trailer) und dem aktuell in den Kinos laufenden Exodus: Götter und Könige, doch wünschen sich gewiss einige Fans, ihn bald auch endlich in einer prägnanten Hauptrolle auf der Leinwand sehen zu dürfen, in der er uns erneut beweisen kann, was für ein fabelhafter Darsteller er doch ist.

Die Zeit könnte bald kommen, in der wir dies erleben dürfen, denn laut aktuellen Gerüchten, die von einer Quelle der Seite "Making Star Wars" stammten, welche in der Vergangenheit schon einige Setbilder und weitere vertrauliche Informationen zu Star Wars – Das Erwachen der Macht (Teaser) preisgegeben zu haben scheint, können wir uns möglicherweise bald auf ein Spin-Off zum Sternenkrieg freuen, in dem Han Solos Vergangenheit in den Vordergrund rückt. Hinzukommend verrät die Quelle den Codenamen der Produktion, "Luminac Industrial Goods", sowie, dass sich die Dreharbeiten mit denen von Star Wars: Episode VIII überlappen sollen.

Der erste von mindestens drei geplanten Spin-Offs zu Star Wars mit Regisseur Gareth Edwards war bisweilen für den 16.12.2016 geplant, doch wurde nie öffentlich bekanntgegeben, worum es in dem Film gehen solle. Nun da der Name Han Solo gefallen ist und die Quelle auch davon redet, dass Aaron Paul in irgendeiner Weise an dem Projekt teilnehmen soll, liegt es nicht so fern anzunehmen, dass der Plan darin besteht, die Vergangenheit des charismatischen Weltraum-Schmugglers näher zu betrachten, auch wenn keine Details über Pauls genaue Rolle ausgesprochen wurden.

Da es sich hier nur um eine unoffizielle Quelle handelt, und das Internet derzeit voll von Gerüchten über Star Wars ist, erweist es sich als äußerst schwierig, einzuschätzen, wie ernst man diese Mitteilung nun eigentlich nehmen darf. Zwar klingen die Informationen vielversprechend und durchaus plausibel, doch sollte man sicher auf weitere Meldungen und vor allem auch auf öffentliche Bekanntmachungen warten, bevor man diese Informationen für bare Münze nimmt. Interessant dürfte es allemal werden, Aaron Paul als Han Solo zu sehen, doch ob das wirklich einmal geschehen wird, steht wohl in den Sternen.