Links: Jennifer Lawrence in American Hustle (2013) ©Sony Pictures
Rechts: Scarlett Johansson in Lucy (2014) © Universal Pictures

Quelle: Forbes

Wie versprochen hat das Wirtschaftsmagazin „Forbes“ nach der Auflistung der bestbezahlten Schauspieler von 2015 jetzt auch die gleiche Liste für die Frauen nachgereicht und diese zeigt natürlich genau das, was man heutzutage leider immer noch erwarten muss – die absurde Ungleichheit zwischen den Einkommen der Männer und der Frauen, die in der gleichen Branche arbeiten. Würde man nämlich die beiden Listen kombinieren, wären lediglich zwei Frauen unter den Top 15 der bestbezahlten Schauspieler der Welt. Die starke Diskrepanz trifft aber nicht nur auf Hollywood zu. Während auf der Liste der Männer gleich drei Bollywood-Stars zu finden waren, hat es keine einzige Schauspielerin aus Indien in die Top 15 der Frauen geschafft. Tatsächlich ist die einzige nicht-englischsprachige Frau auf der Liste Fan Bingbing, die es aber mit $21 Mio immerhin gleich auf Platz 4 geschafft hat. Die westlichen Kinogänger kennen sie vielleicht aus ihrer kurzen Rolle in X-Men: Zukunft ist Vergangenheit, doch ihre Popularität stammt natürlich vor allem aus ihrer Heimat, wo sie schon lange zu den größten Filmstars gehört.

Nachdem sie sich im vergangenen Jahr mit Platz 2 begnügen musste, eroberte Jennifer Lawrence endlich den Spitzenplatz der Liste mit unglaublichen $52 Mio. Damit ist Robert Downey Jr. der einzige Schauspieler, der dieses Jahr noch mehr verdient hat. Das Geld setzt sich aus den Gagen und Profitbeteiligungen an David O. Russells Joy, X-Men: Apocalypse und den Panem-Filmen zusammen sowie einem lukrativen Werbevertrag mit Dior. Scarlett Johansson, die letztes Jahr „nur“ $17 Mio verbuchte, ist nach über einem Jahrzehnt harter Arbeit und nach vielen Rückschlägen endlich auch ganz oben auf dem Hollywood-Olymp angekommen, natürlich dank ihren Blockbustern Avengers: Age of Ultron, Lucy und der Gage für Captain America: Civil War. Au einer gemischte Männer/Frauen-Liste wäre sie auf Platz 8 gelandet. Ganz gut geht es auch Melissa McCarthy, die $23 Mio einstreichen durfte. Auch sie ist ihr Geld auf jeden Fall wert, denn sie gehört ohne Zweifel zu den größten Kassenmagneten Hollywoods und konnte diesen Sommer mit Spy – Susan Cooper Undercover einen weiteren soliden Hit abliefern.

Viele Schauspielerinnen auf der Liste, wie Julia Roberts, Angelina Jolie oder Jennifer Aniston, sind darauf gelandet, obwohl sie in letzter Zeit eigentlich keine sonderlichen Filmerfolge vorweisen können. Stattdessen stammt der Großteil ihrer Gehaltsschecks in diesem Zeitraum von Werbeverträgen.

Die letztjährige Nummer 1, Sandra Bullock, ist nach sehr ruhigen 12 Monaten auf Platz 15 mit $8 Mio (nach $51 Mio im Vorjahr) abgerutscht, doch sobald sie wieder größere neue Projekte vor sich hat, wird sie blitzschnell nach oben aufsteigen.

Hier nun die komplette Liste der bestbezahlten Schauspielerinnen von 2015:

1. Jennifer Lawrence – $52 Mio
2. Scarlett Johansson – $35,5 Mio
3. Melissa McCarthy – $23 Mio
4. Fan Bingbing – $21 Mio
5. Jennifer Aniston – $16,5 Mio
6. Julia Roberts – $16 Mio
7. Angelina Jolie – $15 Mio
8. Reese Witherspoon – $15 Mio
9. Anne Hathaway – $12 Mio
10. Kristen Stewart – $12 Mio
11. Cameron Diaz – $11 Mio
12. Gwyneth Paltrow – $9 Mio
13. Meryl Streep – $8 Mio
14. Amanda Seyfried – $8 Mio
15. Sandra Bullock – $8 Mio

Wer ist Eurer Meinung nach zu hoch und wen vermisst Ihr auf der Liste?