Wesley Snipes Outbreak Z

Wesley Snipes in The Recall (2017) © Minds Eye Entertainment

Quelle: The Hollywood Reporter

ANZEIGE

In drei Blade-Filmen hat Wesley Snipes bereits unzählige Vampire abgemetzelt. Nun sind für ihn demnächst Zombies dran. Im Horror-Actionfilm Outbreak Z wird Snipes einen S.W.A.T.-Offizier spielen, der gemeinsam mit seinem Partner auf einem von Zombies überlaufenen Uni-Campus verzweifelt nach einem Mann sucht, der das Heilmittel gegen die Zombieseuche besitzt. Das klingt nach einer sehr simplen Prämisse, mit der keine Preise für Originalität gewonnen werden können, die aber bei richtiger Umsetzung durchaus Spaß machen kann.

Inszeniert wird dieser neuste Beitrag zur nicht enden wollenden Zombie-Filmwelle von Chris Brewster, dem Kampfchoreografen und Stuntman von “Daredevil”, Black Panther und Ant Man and the Wasp. Was er an Regieerfahrung nicht mitbringt, macht er also hoffentlich mit kreativer Action wieder wett. Dass ehemalige Stunt-Profis wirklich gute Regisseure sein können, haben Chad Stahelski und David Leitch mit John Wick und ihren nachfolgenden Filmen eindrucksvoll bewiesen.

Der Partner an Snipes’ Seite im Film sowie weitere Rollen werden noch besetzt. Snipes fungiert außerdem als ausführender Produzent des Films. Gedreht wird voraussichtlich diesen Sommer in Minnesota.

Ich hoffe, dass Snipes damit ein halbwegs guter Film gelingt. Seit seiner Entlassung aus dem Knast vor sechs Jahren war Snipes zwar definitiv nicht untätig, so richtig Fuß fassen konnte er aber seitdem im Geschäft auch noch nicht. Immer wieder deutet er seine Rückkehr als Daywalker an, doch das glaube ich erst, wenn Marvel es bestätigt.