Blade Wesley Snipes

Wesley Snipes in Blade (1998) © New Line Cinema

Quelle: Vice

Seit Wesley Snipes aus dem Knast raus aus, wo er wegen Steuerhinterziehung einsitzen musste, kommen die Interviews mit ihm in regelmäßigen Abständen auf eine Rolle zurück: Blade. Der Daywalker, halb-Vampir/halb-Mensch, den Snipes erstmals vor 20 Jahren verkörperte, und dann 2002 und 2004 in zwei Sequels spielte, bleibt bis heute seine größte Vorzeigerolle. Man darf auch nicht vergessen, dass Blade und nicht etwa X-Men oder Spider-Man die erste wirklich erfolgreiche Marvel-Comicverfilmung war.

Seit Snipes die Rolle das letzte Mal spielte, gingen die Rechte an der Figur an Marvel Studios zurück und gehören damit Disney. Jedoch wurde von ihnen noch kein Gebrauch gemacht. Wenn man Snipes' mehrfach wiederholten Aussagen Glauben schenkt, so führt er seit geraumer Zeit Diskussionen mit Marvel über seine Rückkehr in der Rolle, doch direkte Bestätigung darüber seitens Marvel blieb bislang aus. Wird Snipes wirklich in Blade 4 oder einem vergleichbaren Projekt zurückkehren, oder ist es lediglich seine Wunschvorstellung, um seine Karriere wiederzubeleben?

In einem neuen Interview ging Snipes noch einen Schritt weiter und stellte jetzt gar zwei neue Blade-Projekte in Aussicht, die er gemeinsam mit Marvel herausgearbeitet hat. Darüber hinaus versprach er, dass diese seine bisherigen Blade-Filme locker in den Schatten stellen würden: (aus dem Englischen)

Es gibt viele Gespräche im Moment und wir sind mit Enthusiasmus und Interesse an etwas aus dieser Welt gesegnet. Wir haben zwei Projekte erschaffen, die perfekt in diese Welt passen, und wenn die Leute sie sehen, denke ich, dass sie nur das Problem haben werden, sich zu entscheiden, welches sie mehr lieben.

Die Hauptverantwortlichen bei Marvel und mein Team führen seit zwei Jahren Gespräche. Jeder ist enthusiastisch, jeder versteht es. Aber sie haben ein Geschäft und müssen bestimmte Dinge regeln, bevor sie dazu kommen, schätze ich. In der Zwischenzeit haben auch wir ein Geschäft zu führen und unsere eigenen Projekte… Aber das nächste Mal, wenn ihr etwas aus dem Blade-Universum seht, so merkt euch meine Worte: was wir zuvor gemacht haben war ein Kinderspiel im Vergleich dazu, was wir jetzt machen können.

Das ist doch mal eine Ansage! Snipes blieb hinsichtlich der zwei Projekte sehr vage, doch ich könnte mir darunter einen Film vorstellen, in dem er möglicherweise eine Nebenrolle spielen würde (diese Idee gab es bereits als Gerücht) und eine Serie. Gerade im Serienbereich lässt Disney die brutaleren Marvel-Helden von der Leine los (siehe "The Punisher"). In einem solchen Format wäre Blade ganz gut aufgehoben. Doch natürlich sind das aktuell nur Vermutungen und Spekulationen. Hoffentlich erfahren wir seitens Marvel demnächst mehr, wie es mit Blade tatsächlich weitergehen soll.