Top Gun 2 Kinostart

Val Kilmer und Tom Cruise in Top Gun (1986) © Paramount Pictures

Quelle: Paramount Pictures

ANEZIGE

Schlechte Neuigkeiten für alle Fans von Tom Cruise. 2019 wird das erste Jahr seit 2009 ohne einen neuen Film mit Hollywoods Strahlemann werden.

Obwohl der Hauptdreh zu Top Gun 2 weiterhin plangemäß nächsten Monat losgehen soll, hat Paramount den Starttermin des lange erwarteten Sequels zum Riesenhit aus dem Jahr 1986 um fast ein Jahr nach hinten verschoben. Ursprünglich sollte er am 12.07.2019 in die nordamerikanischen Kinos kommen (und einen Tag früher in die deutschen), der neue Starttermin ist nun am 26.06.2020. Ein neuer deutscher Kinostart steht noch nicht fest, wird aber vermutlich auch einen Tag zuvor erfolgen.

Als Grund für diese unerwartete große Verschiebung gibt das Studio die umfangreichen visuellen Effekte und bahnbrechende Flugsequenzen an. Hätte das Projekt seinen Starttermin einhalten müssen, wäre das Produktionsteam unter Zeitdruck geraten, und da Qualität Vorrang hat, wurde jetzt fast ein Jahr mehr an Post-Production eingeräumt. Vielleicht bedeutet das aber auch, dass Tom Cruise die Zeit nutzen wird, selbst zu lernen, wie man einen Kampfjet fliegt, um die Luftkämpfe auf Kamera selbst auszutragen. Dem Mann, der aus genau diesem Grund für Mission: Impossible – Fallout gelernt hat, wie man einen Helikopter fliegt, ist das zuzutrauen, oder?

In Top Gun 2 wird Cruise in einer seiner frühsten Erfolgsrollen als Pete "Maverick" Mitchell zurückkehren mit Val Kilmer als seinem einstigen Rivalen Tom "Iceman" Kazansky an seiner Seite. Jennifer Connelly und Miles Teller vervollständigen die Hauptbesetzung des Films. Letzterer spielt den Sohn von Mavericks verstorbenem Kumpel und Waffensystemoffizier Goose und wird vermutlich ein neuer Rekrut im Top-Gun-Programm unter Mavericks Anleitung sein. Inszeniert wird die Fortsetzung von Joseph Kosinski, der mit Cruise bereits Oblivion und mit Connelly und Teller No Way Out – Gegen die Flammen drehte. Angesichts des Regisseurs sind spektakuläre Bilder garantiert.

Wenn Top Gun 2 dann endlich in die Kinos kommt, werden gut 34 Jahre seit dem ersten Film vergangen sein, eine gigantische Zeitspanne zwischen einem Blockbuster und dessen Fortsetzung. Das Original war der ultimative Achtziger-Film aus einer Zeit, in der das US-Militär noch mit deutlich weniger Skepsis und Argwohn gesehen wurde. Ich bin gespannt, wie sich das Sequel an die heutige Zeit anpasst. So soll der Drohnenkrieg zu einem wichtigen Thema darin werden.