The Six Billion Dollar Man

Lee Majors in “Der Sechs-Millionen-Dollar-Mann” © ABC

Quelle: Variety

ANZEIGE

Eine Filmadaption der Siebziger-Sci-Fi-Kultserie “Der Sechs-Millionen-Dollar-Mann” mit Lee Majors ist bereits seit fast 25 Jahren in Planung. Todd Phillips (Hangover), Peter Berg (Hancock) und Damián Szifron (Wild Tales) kamen und gingen als potenzielle Regisseure des Films. Konstant ist immerhin schon seit 2014, dass Mark Wahlberg (Bild unten aus Plötzlich Familie) die Hauptrolle des NASA-Astronauten und Testpiloten spielen soll, der nach einem schwerem Unfall einer extrem kostspieligen Operation unterzogen wird, bei dem mehrere seiner Körperteile durch bionische Implantate ersetzt werden und ihm Superkräfte verleihen. In der Originalserie kostete die OP eben sechs Millionen US-Dollar. Um zeitgemäß zu bleiben, soll die Filmadaption den Titel The Six Billion Dollar Man tragen. Wahlberg ist weiterhin als Hauptdarsteller vorgesehen. Als neuer Regisseur wurde Travis Knight verpflichtet, der kürzlich mit Bumblebee den besten Transformers-Film seit dem ersten inszenierte. Bill Dubuque (The Accountant) hat den neusten Drehbuchentwurf zum Film geschrieben.

The Six Billion Dollar Man Mark Wahlberg

Warner Bros. produziert den Film. Die Rechte hat das Studio 2017 von The Weinstein Company nach dem Zusammenbruch des Studios erworben. Nachdem der Kinostart des Films bereits mehrfach nach hinten verschoben werden musste, hat The Six Billion Dollar Man vorerst keinen Starttermin. Es soll jedoch eins der nächsten Projekte von Mark Wahlberg werden. Andererseits war der Film bereits mehrfach nah an seiner Verwirklichung, nur um doch noch einen Rückschlag einzustecken. Wir werden Euch über weitere Fortschritte auf dem Laufenden halten.