Uncharted Film Start

© 2016 Naughty Dog/Sony Interactive Entertainment

Quelle: Sony Pictures

Unzählige Filme sind von der Coronavirus-Krise betroffen. Manche sind unmittelbar vor dem Ausbruch in die Kinos gekommen und mussten aufs Streaming ausweichen, manche standen bereits in den Startlöchern und wurden verschoben, manche befanden sich mitten im Dreh, und manche waren in der Vorbereitungsphase.

Für zwei Filme tut es mir ganz besonders leid, denn auf ihnen scheint ein regelrechter Fluch zu lasten, der verhindert, dass sie endlich in die Kinos kommen. Comicverfilmung New Mutants von Fox bzw. Disney sollte im April nach zwei Jahren Verzögerung endlich erscheinen, wurde jedoch auf unbestimmte Zeit verschoben.

Das andere Projekt ist Sonys Verfilmung des Abenteuer-Videospiels "Uncharted", die seit ihrem ursprünglichen Starttermin im Juni 2016 mehrfach nach hinten verschoben werden musste und in der Zwischenzeit sechs (!) Regiewechsel durchgemacht hat. Zuletzt hat Sony den Film vorletzten Monat von Dezember 2020 bis März 2021 verschoben. Es sah aber endlich danach aus, als würde der Film endlich Realität werden. Ruben Fleischer (Venom) hat als siebter Regisseur unterschrieben und ist noch nicht von Bord gegangen. Neben dem lange schon besetzten Tom Holland als junger Nathan Drake wurden in den letzten Monaten Mark Wahlberg (Ted) als sein Mentor Sully sowie Antonio Banderas (Die Maske des Zorro), Sophia Taylor Ali (Wahrheit oder Pflicht) und Tati Gabrielle ("Chilling Adventures of Sabrina") für weitere, noch unbekannte Rollen verpflichtet. Die Pre-Production lief bereits auf Hochtouren und die Dreharbeiten sollten im April in Berlin beginnen. Nach dem Ausbruch der Coronavirus-Epidemie wurde erst einmal eine sechswöchige Pause eingelegt, doch es zeichnet sich ab, dass es vermutlich noch länger dauern wird, bis die Arbeit an dem Film wieder aufgenommen werden kann.

Als Konsequenz hatte Sony keine andere Wahl, als den Kinostart abermals nach hinten zu schieben. Uncharted wird nun sieben Monate später, am 8.10.2021 in die nordamerikanischen Kinos kommen. Für das gleiche Datum hat Sony ursprünglich einen unbekannten Marvel-Film terminiert, der jedoch jetzt wieder vom Startplan genommen wurde. Ghostbusters: Legacy hat das bisherige Startdatum von Uncharted im März 2021 eingenommen. Der deutsche Starttermin von Uncharted am 4.03.2021 wird sicherlich bald entsprechend angepasst werden.

Wird die Geschichte des Schatzjägers bald verfilmt werden oder werden weitere unvorhergesehene Komplikationen dafür sorgen, dass Tom Holland alt genug ist, um selbst Sully zu spielen? Wir werden sehen und Euch natürlich auf dem Laufenden halten.