The Mandalorian Staffel 2 Start

© 2019 Walt Disney Pictures/Lucasfilm

Quelle: Deadline

ANEZIGE

Ein Vorteil des späteren Starttermins von Disney+ in Deutschland ist, dass Star-Wars-Fans alle acht Folgen der ersten Staffel von "The Mandalorian" direkt zum Launch zu sehen bekommen werden und nicht immer eine Woche auf die Veröffentlichung der neuen Folge warten müssen. Ein anderer ist, dass auch die Wartezeit bis zur zweiten Staffel für sie nicht so lang sein wird. Zumindest für diejenigen, die tatsächlich die Geduld aufbringen konnten, bis zum 24. März zu warten, und die Serie nicht bereits auf eine mehr oder auch weniger legale Art und Weise gesehen haben.

Disney bewilligte die zweite "The Mandalorian"-Season noch bevor die erste überhaupt angelaufen war, damit die Dreharbeiten früh genug beginnen konnten. Unmittelbar nach der Veröffentlichung des Staffelfinales schrieb Showrunner Jon Favreau, dass die zweite Staffel im Herbst 2020 kommen würde. Disney-Chef Bob Iger wurde jetzt etwas konkreter und hat Oktober 2020 als Startmonat von Staffel 2 bekanntgegeben, weniger als ein Jahr nach dem Start der ersten Season. Er erklärte auch, dass die Serie aller Wahrscheinlichkeit nach über die zweite Staffel hinaus gehen wird. Das ist zwar noch kein offizielles grünes Licht für Staffel 3, aber sie dürfte damit so gut wie sicher sein. Darüber hinaus stellte er mögliche Spin-Offs der Serie in Aussicht. So können in der Serie neue Charaktere eingeführt und mit ihren eigenen Serien ausgebaut werden, führte Iger aus.

"The Mandalorian" ist ein großer Erfolg für Disney+ und aktuell das größte Zugpferd der Streaming-Plattform, zumindest bis die ganzen Marvel-Serien anlaufen. Bis zum 3. Februar, also weniger als drei Monate nach dem Start des Diensts, verzeichnet der Streamer bereits 28,6 Millionen zahlende Kunden. Da Disney von 60 bis 90 Millionen Abonnenten nach den ersten fünf Jahren ausgegangen war, ist das Studio auf bestem Wege, die eigene Vorhersage deutlich zu übertreffen.

"The Mandalorian" spielt fünf Jahre nach dem Fall des Imperiums (also nach Die Rückkehr der Jedi-Ritter), aber noch vor dem Aufstieg der Ersten Ordnung. "Narcos"-Star Pedro Pascal verkörpert den titelgebenden Kopfgeldjäger, dessen Gesicht stets unter einem erinnernden Helm verhüllt ist. MMA-Kämpferin Gina Carano (Haywire), der deutsche Ausnahmeregisseur Werner Herzog (Bad Lieutenant – Cop ohne Gewissen), Giancarlo Esposito ("Breaking Bad") und Ming-Na Wen ("Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D.") ergänzen die Besetzung der Serie.

Jon Favreau hatte wegen seiner Arbeit an Der König der Löwen keine Zeit, bei der ersten Staffel selbst Regie zu führen, inszenierte aber eine Folge der zweiten Staffel. "Star Wars Rebels"-Schöpfer Dave Filoni kehrte als Regisseur zurück. Weitere Informationen zur neuen Staffel gibt es noch nicht, doch spätestens bei der San Diego Comic-Con im Sommer werden wir viel mehr erfahren.