Quelle: STX Films

Zehn Jahre lang hat sich Guy Ritchie in Hollywoods Blockbuster-Kino ausgetobt – mal mehr (Sherlock Holmes, Aladdin), mal weniger (King Arthur: The Legend of the Sword) erfolgreich. Er hat es geschafft, sogar den Big-Budget-Produktionen seinen unverkennbaren eigenen Stempel aufzudrücken. Doch er hat offenbar auch seine Heimat vermisst und das Genre, mit dem er groß wurde und das er geprägt hat wie kein anderer – stylisches, humorvolles britisches Gangsterkino. Mit Bube, Dame, König GrAS und Snatch – Schweine und Diamanten erschuf er zwei moderne Kultfilme. Zuletzt machte er 2008 mit Rock N Rolla einen Ausflug in das Milieu. Die angedachten Sequels zu dem Film sind nie zustandegekommen. Dafür kommt am 27. Februar The Gentlemen in unsere Kinos und sieht wie der typische Gangsterfilm von Ritchie aus: schwarzer Humor, skurrile Charaktere, viele Stars und eine augenzwinkernde Darstellung der kriminellen Unterwelt von London.

ANEZIGE

Wollt Ihr Hugh Grant als zwielichtigen, schmierigen Privatdetektiv sehen? Matthew McConaughey als skrupellosen Herrscher eines Marihuana-Imperiums? "Downton Abbey"-Star Michelle Dockery als seine "Lady Macbeth"? Oder Colin Farrell wieder mal richtig entfesselt? Dann solltet Ihr The Gentlemen vermutlich nicht verpassen. Der brandneue Trailer zu The Gentlemen atmet Ritchie-eske Coolness mit jeder Pore. Darunter findet Ihr außerdem einen offiziellen Clip aus dem Film, in dem McConaugheys Gangster Mickey Pearson mit dem potenziellen Käufer seines Geschäfts spricht.

Interessant ist, dass obwohl Ritchie zum Gangsterfilm zurückkehrt, er keine seiner Stammdarsteller aus den frühen Filmen zurückbringt. Jason Statham, Vinnie Jones und Jason Flemyng sind weit und breit nicht zu sehen. Allerdings dreht Ritchie bald den Actionthriller Cash Truck mit Statham. Der Filmemacher möchte offenbar vorerst bei kleineren Filmen bleiben – zumindest bis sich Disney vielleicht mit dem Angebot von Aladdin 2 meldet.

Unten findet Ihr den ersten Trailer zum Film in der deutschen Fassung, sechs Charakterposter sowie das Hauptplakat zum Film.

 

The Gentlemen Guy Ritchie Charakterposter 1The Gentlemen Guy Ritchie Charakterposter 2The Gentlemen Guy Ritchie Charakterposter 3The Gentlemen Guy Ritchie Charakterposter 4The Gentlemen Guy Ritchie Charakterposter 5The Gentlemen Guy Ritchie Charakterposter 6The Gentlemen Guy Ritchie Plakat

Offizieller Inhalt:

"Smart, knallhart und mit genialem Gespür fürs Geschäft hat sich der Exil-Amerikaner Mickey Pearson (Matthew McConaughey) über die Jahre ein millionenschweres Marihuana-Imperium in London aufgebaut und exportiert feinsten Stoff nach ganz Europa. Doch Mickey will aussteigen, endlich mehr Zeit mit seiner Frau Rosalind (Michelle Dockery) verbringen und auf legalem Weg das Leben in Londons höchsten Kreisen genießen. Ein Käufer für die landesweit verteilten – und dank des chronisch geldknappen Landadels gut versteckten – Hanf-Plantagen muss her. Auftritt: Matthew Berger (Jeremy Strong). Der exzentrische Milliardär bietet eine hohe Summe, will jedoch Garantien sehen. Und das ausgerechnet in dem Moment, in dem sämtliche Groß- und Kleinkriminellen der Stadt Wind von Mickeys Plänen bekommen haben – von Triaden-Boss Lord George (Tom Wu) über den durchgeknallten Emporkömmling Dry Eye (Henry Golding) bis hin zum schmierigen Privatdetektiv Fletcher (Hugh Grant). Während Mickeys rechte Hand Ray (Charlie Hunnam) seinem Boss den gröbsten Ärger vom Hals hält, überbieten sich alle Beteiligten mit Tricks, Bestechung, Erpressung und anderen fiesen Täuschungen und lösen eine folgenschwere Lawine aus…"