Quelle: STX Films

Sherlock Holmes hat Guy Ritchie zu einem Blockbuster-Regisseur gemacht und nach den kommerziellen Misserfolgen mit Codename U.N.C.L.E. (unverdient) und King Arthur: Legend of the Sword (verdient) feierte er dieses Jahr ausgerechnet als Regisseur der Disney-Neuadaption Aladdin den größten weltweiten Hit seiner Karriere. Ob es nun an Ritchies Regie oder an den sympathischen Hauptdarstellern lag, so ist Aladdin für mich die bislang gelungenste Neuinterpretation eines Disney-Klassikers. Doch wie viele andere Filmfans, die Ritchies Karriere von seinen Anfängen mit Bube, Dame, König, grAS und Snatch – Schweine und Diamanten mitverfolgten, sehne ich mich nach seiner Rückkehr in das Genre, das ihn groß gemacht hat. Niemand hat Brit-Crime so gut drauf wie Ritchie.

ANZEIGE

Daher ist sein nächster Film auch ein Grund zur Freude. Mit The Gentlemen (ursprünglich Toff Guys) kehrt Ritchie genau dorthin zurück, wo seine Karriere begonnen hat: ins Milieu exzentrischer, tödlicher, obercooler britischer Gangster. Dabei dreht sich der Film jedoch um einen US-Amerikaner, gespielt vom Oscarpreisträger Matthew McConaughey (Interstellar), der sich als Expat in London ein Marihuana-Imperium aufbaut, das ihm die Konkurrenz streitig machen will. McConaughey in einem Guy Ritchie Film? Klingt super! Noch besser: Hugh Grant ist auch dabei, in einer Rolle, die sich sicherlich von den meisten seiner netter-Kerl-Performances unterscheiden wird. Außerdem dabei: Charlie Hunnam, der bereits bei King Arthur mit Ritchie zusammengearbeitet hat, Eddie Marsan ("Ray Donovan"), Colin Farrell (The Lobster), Jeremy Strong (Zero Dark Thiry), Michelle Dockery ("Downton Abbey") und Henry Golding (Crazy Rich) als gefährlicher Rivale von McConaugheys Charakter.

Der Trailer zu dem Film verspricht genau das, was sich Fans von Ritchies früheren Filmen erhoffen: skurrile Figuren, flotte Sprüche und eine sehr stilvolle Inszenierung. Schaut rein:

 

The Gentlemen Trailer & Poster

In Großbritannien startet der Film am 1.01.2020. In die nordamerikanischen Kinos kommt er am 24.01.2020. Hierzulande hat der Film noch keinen Verleih und daher auch keinen deutschen Starttermin. Das wird sich aber mit Sicherheit schnell ändern.