Chyler Leigh und Melissa Benoist in “Supergirl” © 2018 The CW Network, LLC. All Rights Reserved.

Quelle: ProSieben

ANZEIGE

Supergirl (Melissa Benoist) fliegt in wenigen Tagen ins deutsche Fernsehen zurück! Zumindest in das, für welches die Zuschauer bereit sind, etwas mehr draufzuzahlen. Am 5. April um 20:15 legt die vierte “Supergirl”-Staffel beim Bezahlsender ProSieben Fun mit der Staffelpremiere “Das Ende der Einigkeit” (OT: “American Alien”) los. Staffel 4 umfasst insgesamt 22 Folgen.

In Staffel 4 bekommt es Kara Danvers alias Supergirl mit einer Anti-Alien-Gruppierung zu tun, angeführt von Agent Liberty (Sam Witwer). Auch eine Supergirl-Doppelgängerin, deren Schöpfung am Ende der dritten Staffel gezeigt wurde, wird eine Rolle spielen. Angelehnt ist diese Entwicklung an den “Superman”-Comicplot “Red Son”.

Stafel 4 wird außerdem weitere Antagonisten aus dem Superman-Kanon einführen, allen voran Lex Luthor, gespielt vom “Two and a Half Men”-Star Jon Cryer, der allerdings erst ab Folge 15 dabei sein wird. Wir werden auch Luthors ehemalige Leibwächterin Mercy Graves kennenlernen, verkörpert von Rhona Mitra (Doomsday).

Eine neue Hauptrolle übernimmt Nicole Maines als Nia Nal alias Dreamer und schreibt damit Fernsehgeschichte. Sie wird zur ersten transsexuelle Superheldin im US-Fernsehen.

Jesse Rath wurde als Brainy im Vorfeld zu Staffel 4 zum Haupt-Cast befördert, während Jeremy Jordan (Winn) die ganze Staffel lang aussetzt und erst in Season 5 zurückkehren wird, wenn er mit seinem Broadway-Engagement bei “American Son” fertig ist.

Bruce Boxleitner (TRON) wurde in der vierten Staffel als US-Vizepräsident Baker besetzt. Ursprünglich sollte die Rolle von Data-Darsteller Brent Spiner aus “Star Trek: Das nächste Jahrundert” gespielt werden, doch er sprang aus familiären Problemen kurzfristig ab. Schließlich wurde Anthony Konechy (“Almost Human”) in einer wiederkehrenden Rolle als DEO-Agent Jensen besetzt, dem es schwer fällt, sich an den Job zu gewöhnen, nachdem er von Alex (Chyler Leigh) rekrutiert wurde.

Einen Vorgeschmack auf Staffel 4 bietet die kurze Vorschau unten. Eine fünfte Staffel wurde übrigens bereits bestellt und soll im Herbst bei The CW Premiere feiern.