© 2020 Netflix

Quelle: Netflix

ANEZIGE

Es ist ein großer Tag für alle "Stranger Things"-Fans! Nur wenige Tage nachdem wir berichtet haben, dass die heiß erwartete vierte Staffel voraussichtlich eine Folge mehr als ursprünglich angekündigt haben wird, gab Netflix soeben nicht nur offiziell den Drehbeginn von "Stranger Things 4" bekannt, sondern auch den ersten Teaser-Trailer veröffentlicht, der die größte offene (aber auch nicht wirklich) Frage vom Finale der dritten Season beantwortet. Normalerweise würde ich das bei einem offiziellen Teaser nicht tun, dennoch spreche ich an dieser Stelle für die ganz spoileraversen LeserInnen eine Warnung aus!

Sheriff Hopper (David Harbour) lebt und er ist in russischer Gefangenschaft auf der eisigen Halbinsel Kamtschatka! Bereits am Ende der letzten "Stranger Things"-Folge wurde sehr stark angedeutet, dass der totgeglaubte Hopper irgendwie in Russland gelandet ist und in einem Gulag festgehalten wird, wo Gefangene regelmäßig an einen neuen Demogorgon verfüttert werden.

Die Showrunner-Brüder Matt und Ross Duffer bestätigten Harbours Rückkehr auch in der Pressemitteilung: (aus dem Englischen)

Es freut uns, offiziell zu bestätigen, dass die Produktion von "Stranger Things 4" jetzt läuft – und es freut uns noch mehr, die Rückkehr von Hopper anzukündigen. Doch es gibt nicht nur gute Neuigkeiten für unseren "Amerikaner". Er ist weit weg von Zuhause in der Schneewüste Kamtschatkas gefangen, wo er menschlichen und andersartigen Gefahren trotzen muss. Zugleich kommt in den Staaten ein neuer Horror an die Oberfläche, etwas lange Vergrabenes, was alles miteinander verbindet.

Staffel 4 wird die größte und gruseligste Staffel bisher werden und wir können es kaum abwarten, allen mehr zu zeigen. In der Zwischenzeit – betet für den Amerikaner.

Natürlich werden auch die beliebten Kinderdarsteller in Staffel 4 zurückkehren, darunter Millie Bobby Brown, Noah Schnapp, Gaten Matarazzo und Finn Wolfhard. Bereits bei der Ankündigung der vierten Season wurde bekannt, dass die Handlung diesmal Hawkins verlassen wird. Damit ist vermutlich nicht nur die Russland-Nebenhandlung gemeint, denn am Ende der dritten Staffel zieht die Byers-Familie gemeinsam mit Elfie aus Hawkins weg. Die Welt von "Stranger Things" wird größer, doch wir haben sicherlich noch nicht das Letzte von dem kleinen Städtchen in Indiana gesehen.

Die Dreharbeiten zur dritten Staffel haben etwa 14 Monate vor ihrer Veröffentlichung auf Netflix begonnen. Es ist daher unwahrscheinlich, dass Staffel 4 noch dieses Jahr erscheinen wird. Ich könnte mir einen Release in ziemlich genau einem Jahr oder gar erst zum Sommerauftakt 2021 vorstellen. Unklar ist außerdem noch, ob die Serie mit Staffel 4 enden oder weitergehen wird. Die Duffer-Brüder haben klargestellt, dass "Stranger Things" bald enden würde. Produzent Shawn Levy stellte jedoch eine finale fünfte Staffel in Aussicht.