Stranger Things Staffel 4 Dreharbeiten

Natalia Dyer, Caleb McLaughlin, Sadie Sink, Millie Bobby Brown, Finn Wolfhard, Charlie Heaton und Noah Schnapp in "Stranger Things 3" © 2019 Netflix

Quelle: Netflix

Endlich haben wir eine sehr erfreuliche Nachricht für die Fans des nostalgischen Netflix-Serienhits "Stranger Things". Nach einer mehr als sechsmonatigen Unterbrechung wegen der Corona-Krise haben die Dreharbeiten zur vierten Staffel in Atlanta wieder begonnen. Das wurde über den offiziellen Twitter-Account der Serie angekündigt.

"Stranger Things" wurde Anfang des Jahres seit rund einem Monat gedreht, als im März die Notbremse auf unbestimmte Zeit gezogen werden musste. Ursprünglich plante der Streamer die Rückkehr der Serie Anfang 2021, doch das wird sich natürlich jetzt deutlich verzögern, weil die Dreharbeiten voraussichtlich noch mindestens bis Jahresende laufen werden (vorausgesetzt es gibt keine weiteren Unterbrechungen beispielsweise aufgrund von Infektionsfällen am Set), sodass der realistische Rahmen für die Veröffentlichung der Staffel irgendwann im Sommer 2021 liegt, knapp zwei Jahre nach Season 3, die mit einem bösen Cliffhanger für eine der Hauptfiguren endete.

Während wir uns noch lange bis zur nächsten Staffel gedulden müssen, hat das Autorenteam der Serie auf Nachfrage hin immerhin zwei neue Episodentitel enthüllt. Die zweite Folge heißt "Tick Tock Mr. Clock" und die dritte "You Snooze You Lose". Der Titel der ersten Folge ist schon länger als "The Hellfire Club" bekannt, vermutlich eine Anspielung auf das in den Achtzigern ins Leben gerufene Superschurken-Team aus den "X-Men"-Comics von Marvel. Insgesamt umfasst Staffel 4 neun Folgen, eine mehr als die dritte Staffel.

Priah Ferguson, die seit der zweiten Season Lucas' kleine Schwester Erica spielt, gehört ab Staffel 4 zum Haupt-Cast der Serie. Ganz neu dabei sind der deutsche "Game of Thrones"-Darsteller Tom Wlashiha und Joel Stoffer aus "Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D.". Wlashiha wird einen Aufseher in einem sowjetischen Arbeitslager spielen. Stoffers Rolle ist noch unbekannt.

Die Macher von "Stranger Things" haben inzwischen bestätigt, dass die vierte Staffel definitiv nicht die letzte sein wird. Dennoch haben sie nicht vor, den Erfolg der Serie so lange zu melken, wie es geht, sondern haben ein klares Ende im Blick.