Quelle: Netflix

Serienfans dürfen aufatmen, denn am 4. Juli wird endlich der beliebte Netflix-Hit “Stranger Things” in die dritte Runde gehen. Im Gegensatz zu vielen zynischen und düsteren Formaten, erfreut sich die Schöpfung der Duffer-Brüder nicht zuletzt aufgrund seines auf sanfte Spannung und Grusel setzenden Konzeptes auch im Mainstream großer Beliebtheit. So lebt “Stranger Things” wie kaum eine andere Serie oder ein Film vom derzeit immer noch florierenden Retro-Hype (zu dem man wiederum stehen kann, wie man will). Wie bereits die beiden Staffeln zuvor, wird selbstverständlich auch der dritte Output wieder in den schrillen 80ern angesiedelt sein – genauer gesagt, am Unabhängigkeitstag des Jahres 1985.

ANZEIGE

Dass auch dieses Abenteuer der Freunde Will (Noah Schnapp), Mike (Finn Wolfhard), Dustin (Gaten Matarazzo), Lucas (Caleb McLaughlin) und Elfie (Millie Bobby Brown) nicht nur von Spaß, sondern ebenso von Horror geprägt sein wird, führt der erste Trailer vor Augen, der mit freundschaftlicher Harmonie zu den Klängen von The Who’s Powerrocker “Baba O’Riley” beginnt und in einem bombastischen Spektakel endet. Neben Vertrauten wie Chief Jim Hopper (David Harbour) und Joyce Byers (Winona Ryder) scheint sich nämlich erneut etwas Unheimliches in die Kleinstadt Hawkins geschlichen zu haben, das die Feierlichkeiten ins Chaos stürzen könnte.

Dass auch Herzschmerz und andere Teenager-Probleme zu den heranwachsenden Protagonisten gehören und hier weiter ausgebaut werden, zeichnet sich in dem mitreißenden Einblick ebenfalls ab. Bisher stehen also alle Zeichen äußerst gut, dass Fans der vorherigen Staffeln genau das bekommen, was sie von ihrer Lieblingsserie erwarten – und womöglich noch etwas mehr:

Deutscher Trailer

Originaltrailer

Vier Darsteller sind in “Stranger Things 3” – so der offizielle Titel der dritten Staffel – neu dabei. Cary Elwes (Saw) wird Bürgermeister Kline spielen. Er wird als ein schmieriger Politiker beschrieben, der sich mehr um seinen Ruf als um das Wohl seiner Bürger sorgt. Jake Busey (Predator – Upgrade) wird einen zwielichtigen Journalisten mit eigenen moralischen Vorstellungen darstellen. Ethan Hawkes und Uma Thurmans Tochter Maya Hawke wird in der Staffel Robin spielen, ein “alternatives”, gelangweiltes Mädchen, das einigen Geheimnissen von Hawkins auf die Schliche kommt. Zu guter Letzt wurde Francesca Reale (“Haters Back Off”) in einer wiederkehrenden Rolle als Heather besetzt. Heather ist eine beliebte Rettungsschwimmerin im öffentlichen Schwimmbad von Hawkins und sie wird im Mittelpunkt eines neuen düsteren Rätsels stehen. Darüber hinaus wurde Priah Ferguson als Lucas’ Schwester Erica zum Haupt-Cast befördert und soll mit ihren Freunden eine wichtige Rolle in der neuen Season spielen.