Quelle: Netflix

Bereit für die Rückkehr in die Schattenwelt? Netflix hat mit einem kryptischen Video (unten) den Starttermin der 3. Staffel der enorm beliebten und für ein erneutes Aufflammen der Achtziger Nostalgie mitverantwortlichen Mysteryserie "Stranger Things" veröffentlicht. Am 4. Juli werden alle acht Folgen von Staffel 3 (eine wenige als in der letzten Season) bei Netflix veröffentlicht werden.

ANZEIGE

Passend zum Releasetermin ist auf dem ersten Plakat zur neuen Staffel auch Feuerwerk zu sehen. Doch während sich einige der Kids aus Hawkins daran erfreuen, blickt Elfie (Millie Bobby Brown) besorgt zurück, denn die Bedrohung von der anderen Seite lauert weiterhin. Die beiden Showrunner Matt und Ross Duffer haben erklärt, dass der "Gedankenschinder" aus der zweiten Staffel weiterhin eine Gefahr bleiben wird, da er nun von Elfies Existenz und ihren Kräften weiß. Serienschöpfer und -produzent Shawn Levy verspricht zudem die bislang düsterste Staffel der Serie.

Stranger Things Staffel 3 Start & PosterStaffel 3 wird im Jahr 1985 spielen und nachdem Ghostbusters schon ein Thema in der letzten Staffel war, wird Zurück in die Zukunft, der 1985 in die Kinos kam, zu den popkulturellen Verweisen der dritten Staffel gehören.

Vier Darsteller sind in "Stranger Things 3" – so der offizielle Titel der dritten Staffel – neu dabei. Cary Elwes (Saw) wird Bürgermeister Kline spielen. Er wird als ein schmieriger Politiker beschrieben, der sich mehr um seinen Ruf als um das Wohl seiner Bürger sorgt. Jake Busey (Predator – Upgrade) wird einen zwielichtigen Journalisten mit eigenen moralischen Vorstellungen darstellen. Ethan Hawkes und Uma Thurmans Tochter Maya Hawke wird in der Staffel Robin spielen, ein "alternatives", gelangweiltes Mädchen, das einigen Geheimnissen von Hawkins auf die Schliche kommt. Zu guter Letzt wurde Francesca Reale ("Haters Back Off") in einer wiederkehrenden Rolle als Heather besetzt. Heather ist eine beliebte Rettungsschwimmerin im öffentlichen Schwimmbad von Hawkins und sie wird im Mittelpunkt eines neuen düsteren Rätsels stehen. Darüber hinaus wurde Priah Ferguson als Lucas' Schwester Erica zum Haupt-Cast befördert und soll mit ihren Freunden eine wichtige Rolle in der neuen Season spielen.

Das Phänomen von "Stranger Things" wird mit Staffel 3 nicht enden. Obwohl Netflix bislang noch keine weiteren Seasons offiziell bewilligt hat, gehört die Serie zu den größten Hits der Streaming-Plattform und Shawn Levy erklärte, dass eine vierte und höchstwahrscheinlich auch eine fünfte Staffel angedacht sind. Viel länger soll die Serie jedoch nicht weitergehen, denn die jungen Darsteller werden schließlich irgendwann auch erwachsen.