Quellen: Walt Disney Pictures, Lucasfilm

Wow! So kurz und prägnant lassen sich meine Eindrücke zum brandneuen Trailer zu Star Wars – Der Aufstieg Skywalkers beschreiben, der im Rahmen der großen Disney-Convention D23 Expo veröffentlicht wurde. Die Vorschau drückt ganz stark auf die Nostalgiedrüse, indem sie in der ersten Hälfte die einprägsamsten Momente der bisherigen acht Star-Wars-Episoden in einer Montage zusammenfassen, die sogar die Herzen der allergrößten Die-letzten-Jedi-Hasser höher schlagen lassen sollte. Nach diesem Rückblick entfesselt der Trailer jedoch atemberaubende Eindrücke von der neuen Episode und endet mit einer erstaunlichen Szene, die die Gerüchteküche und Theorienschmiede befeuern sollte.

Star-Wars-Filme hatten, unabhängig von ihrer jeweiligen Qualität, immer fantastische Trailer. In seinem Zusammenbau erinnert mich der neue Trailer auf den ersten Teaser zu Star Wars: Episode III – Die Rache der Sith, der auf die Franchise-Vergangenheit zurückblickte, bevor er die neusten Eindrücke offenbarte. Schaut selbst:

Die Rache der Sith war natürlich als Abschlussfilm der Prequel-Trilogie und sozusagen die Brücke zu den alten Star-Wars-Filmen heiß erwartet (und seinerzeit von vielen möglicherweise als der finale Star-Wars-Film überhaupt gesehen). Auch der Trailer zu Der Aufstieg Skywalkers (OT: The Rise of Skywalker) vermittelt ein sehr abschließendes Gefühl, und das nicht ohne Grund. Natürlich wird die Star-Wars-Reihe danach weitergehen. Es stehen sogar schon drei Starttermine für weitere Filme 2022, 2024 und 2026 fest. Jedoch soll die 9. Star-Wars-Episode das endgültige Ende der generationenübergreifenden Skywalker-Saga sein, die mit Anakin Skywalker alias Darth Vader begonnen hat, mit seinen Kindern Luke und Leia fortgesetzt wurde und mit Kylo Ren (Adam Driver) alias Ben Solo abgeschlossen werden soll. Dabei ist die wahre Herkunft von Rey (Daisy Ridley) weiterhin möglicherweise ein Geheimnis. Oder auch nicht, je nachdem wie man Die letzten Jedi interpretiert und wie Regisseur J.J. Abrams den von Rian Johnson eingeschlagenen und höchst kontroversen Pfad fortsetzen möchte.

Neben den bekannten Rückkehrern wie Ridley, Driver, John Boyega, Oscar Isaac, Kelly Marie Tran, Domhnall Gleeson, Mark Hamill und Carrie Fisher (dank ungenutzter Aufnahmen für Das Erwachen der Macht und Die letzten Jedi) sind Naomie Ackie (Lady Macbeth), Richard E. Grant (Logan – The Wolverine) und Keri Russell ("The Americans") im neuen Film dabei. Ackie spielt Jannah, eine Verbündete des Widerstands. Grant wird als Allegiant General Pryde, ein hochrangiger General der Ersten Ordnung zu sehen sein. Russell spielt Zorri Bliss, eine verwegene Kämpferin und Kriminelle, die Poe aus seiner Vergangenheit kennt. Darüber hinaus kehren Billy Dee Williams als Lando Calrissian und Ian McDiarmid als ehemaliger Imperator Palpatine zurück. Insbesondere die Umstände der Rückkehr des Letzteren machen sehr neugierig.

Star Wars – Der Aufstieg Skywalkers startet am 18.12.2019 in den deutschen Kinos. Unten findet Ihr ein ebenfalls beeindruckendes Poster zum Film, das eine Hommage an den finalen Kampf in Die Rückkehr der Jedi-Ritter darstellt, unter den wachsamen Augen von Palpatine:

Star Wars Der Aufstieg Skywalkers Trailer & Poster