Snake Eyes Ursula Corbero

Úrsula Corberó in "Haus des Geldes" © 2017 Netflix

Quellen: The Wrap

ANZEIGE

Noch diesen Monat sollen die Dreharbeiten zum G.I. Joe-Spin-off/Prequel Snake Eyes über den titelgebenden Ninja beginnen und so langsam füllt sich die Besetzung des Films, der vom deutschen Regisseur Robert Schwentke (RED, Flightplan) inszeniert werden wird. Die Spanierin Úrsula Corberó, die als Tokio in der Netflix-Serie "Haus des Geldes" bekannt wurde, übernimmt eine Schlüsselrolle als Baroness, eine Schurkin im Auftrag der bösen Geheimorganisation Cobra. Sienna Miller spielte zuvor die Rolle im G. I. Joe-Kinofilm von 2009.

Außerdem wurde die japanisch-britische Schauspielerin Haruka Abe (47 Ronin) in einer bislang unbekannten Rolle besetzt.

Corberó und Abe schließen sich drei bereits besetzten Schauspielern im Film an. Henry Golding (Crazy Rich) wird die Titelfigur spielen, die sich vom Arashikage-Klan zum Ninja ausbilden lässt, um ihre ermordete Familie zu rächen. Da wir in dem Film die Ursprünge des Charakters sehen werden, wird sein Gesicht nicht dauerhaft hinter einer Maske verborgen sein und wird werden ihn sogar reden hören.

Andrew Koji ("Warrior") wird Snake Eyes' Erzfeind Storm Shadow verkörpern. The-Raid-Star Iko Uwais wurde als knallharter Meister der beiden besetzt, Hard Master.

Evan Spiliotopoulos (Die Schöne und das Biest) schrieb das Drehbuch zu Snake Eyes, von dem sich Paramount und HASBRO ein Reboot der Reihe erhoffen und den Auftakt zu einem HASBRO-Filmuniversum, in dem sich die Wege unterschiedlicher Figuren basierend auf Spielzeugreihen kreuzen sollen. Die Dreharbeiten zu Snake Eyes sollen voraussichtlich von Oktober bis Dezember laufen. Als deutscher Starttermin ist aktuell der 15.10.2020 angesetzt.