Jumanji 3 Drehbeginn

Jack Black, Nick Jonas, Karen Gillan, Dwayne Johnson und Kevin Hart in Jumanji: Willkommen im Dschungel © 2017 Sony Pictures

Quelle: Production Weekly

ANZEIGE

Die Fortsetzung zu einem der größten Überraschungshits der letzten Jahre, Jumanji: Willkommen im Dschungel, ist weiterhin auf Kurs zum sehr baldigen Drehbeginn. Wie es aussieht, werden die Dreharbeiten zu Jumanji 3 sogar zehn Tage früher beginnen als zuvor berichtet wurde. Laut Production Weekly wird das Sequel ab dem 21. Januar in Atlanta gedreht werden. Später wandert die Produktion auch nach Los Angeles und Kanada. Ob auch Hawaii wieder als Drehort eingesetzt werden wird, ist noch nicht klar. Dort entstanden immerhin große Teile des letzten Films. Die Dreharbeiten werden voraussichtlich bis zum 26. April andauern. Wenn alles nach Plan läuft, wird Jumanji 3 am 12.12.2019 in die deutschen Kinos kommen – nur eine Woche vor dem Start von Star Wars: Episode IX. Doch während die meisten Studios vor einer solchen Konkurrenz zittern würden, konnte sich Jumanji: Willkommen im Dschungel bereits letztes Jahr gegen Die letzten Jedi behaupten. Während die 8. Star-Wars-Episode viele Fans enttäuschte, überraschte der letzte Jumanji, von dem de meisten nichts erwartet haben, als durchweg unterhaltsames, temporeiches Abenteuer.

Fast eine Milliarde US-Dollar spielte Jumanji: Willkommen im Dschungel weltweit ein. Wenn Jumanji 3 in die Kinos kommt, werden die Erfolgserwartungen deutlich größer sein. Dwayne Johnson, Karen Gillan, Keivn Hart und Jack Black werden im neuen Film wieder als Spieler-Avatare zurückkehren. Ob sie wieder von den gleichen Teenagern gespielt werden, ist noch nicht bekannt. Überhaupt halten sich Regisseur Jake Kasdan und die Autoren Scott Rosenberg und Jeff Pinkkner hinsichtlich jeglicher Plot-Details bedeckt.