Inspector Gagdet Film

© Walt Disney Pictures

Quelle: The Hollywood Reporter

ANZEIGE

Inspector Gadget soll wieder in Fleisch und Blut auf der Leinwand erscheinen. Nach der eher mittelprächtigen Kinoadaption von 1999 mit Matthew Broderick in der Hauptrolle, die von einem kaum bekannten Direct-to-DVD-Sequel 2003 gefolgt wurde (ohne Broderick), belebt Disney den dümmlichen, mit unzähligen Gerätschaften ausgestattete Cyborg-Polizist aus der Achtziger-Zeichentrickserie wieder. Dan Lin und Jonathan Eirich, die für Disney zuletzt Aladdin produzierten, stecken hinter der neuen Realadaption. "Saturday Night Live"-Autoren Mikey Day und Streeter Seidell wurden für das Drehbuch angeheuert. Einen Regisseur hat das Projekt noch nicht.

In der von Kanada und den USA gemeinsam produzierten Zeichentrickserie hat Gadget mit Hilfe seiner deutlich klügeren Nichte Penny die hinterhältigen Pläne des bösen Dr. Claw vereitelt (im Kinofilm von 1999 wurde Claw von Rupert Everett verkörpert).

Es gibt aktuell keine weiteren Details zu dem Film. Es würde mich wirklich nicht überraschen, wenn der neue Inspector Gadget direkt auf der Streaming-Plattform Disney+ landet. Fürs Kino produziert Disney inzwischen eigentlich nur noch Filme mit großen Blockbuster-Potenzial und in diese Kategorie würde ich Inspector Gadget nicht einordnen. Ins Disney+-Angebot würde er wiederum vermutlich sehr gut passen.