Indiana Jones 4K

Harrison Ford in Jäger des verlorenen Schatzes (1981) © Lucasfilm/Paramount Pictures

Quelle: Paramount Pictures

Am 12. Juni 1981 feierte ein Film seine Weltpremiere in US-amerikanischen Kinos, der in seinem Genre auch 40 Jahre später für viele als unerreicht gilt. Jäger des verlorenen Schatzes stellte Harrison Ford als Indiana Jones der Welt vor und schrieb Filmgeschichte. Bis 2008 folgten drei Fortsetzungen, von denen zumindest die ersten zwei von den meisten Filmfans geliebt werden.

Es wäre natürlich nur zu schön gewesen, wenn der angekündigte Indiana Jones 5 zum 40. Jubiläum des ersten Films erscheinen könnte. Doch zahlreiche Verschiebungen wegen Drehbuch-Schwierigkeiten und zuletzt wegen Corona sorgten dafür, dass der in die Jahre gekommene Indy erst im Sommer 2022 die Peitsche wieder schwingen wird – erstmals nicht unter Steven Spielbergs Regie, sondern inszeniert von James Mangold (Logan – The Wolverine).

Nichtsdestotrotz soll allen Indy-Fans dieses Jahr ein besonderes Geschenk gemacht werden. Was schon seit rund einem Jahr gemunkelt wurde, ist jetzt offiziell: Die Indiana-Jones-Reihe wird als 4K-restaurierte Sammeledition im Sommer erscheinen. Am 8. Juni wird Paramount das Filmset in den USA herausbringen. Zwar gehören die Rechte an den Filmen und der Figur Disney durch den Kauf von Lucasfilm, Paramount verwaltet aber weiterhin die Heimkinoveröffentlichung der Reihe. Zum Glück gewährte Disney Paramount Zugang zu den Original-Negativen für die Restaurierung – sicherlich nicht uneigennützig, denn die Neuveröffentlichung ist natürlich auch willkommene Werbung für den kommenden fünften Film.

Erstmals werden alle vier Filme in 4K Ultra HD mit Dolby Vision und HDR-10 sowie Dolby-Atmos-Ton verfügbar sein. Jeder Film wurde sorgfältig von 4K-Scans der Original-Negative neu abgetastet. Spielberg selbst hat die neue Abtastung selbst überprüft und abgesegnet. Zudem wurde der Ton der vier Filme von Skywalker Sound unter der Aufsicht des legendären Tontechnikers Ben Burtt, der an allen vier Filmen schon gearbeitet hat, neu abgemischt, um höchste Dolby-Atmos-Qualität zu erreichen und zugleich das Original nicht zu verfälschen.

Die Sammeledition wird auch ein Booklet mit Behind-the-Scenes-Bildern aus allen vier Filmen enthalten. Jeder Film wird auf einer 4K-Ultra-HD-Blu-ray-Disc präsentiert, samt Original-Kinotrailern und Zugang zu digitalen Kopien der Filme. Außerdem enthält die Sammlung eine Blu-ray mit siebeneinhalb Stunden vom aus der letzten Veröffentlichung bereits bekannten, umfangreichen Bonusmaterial zu allen vier Teilen.

Unten findet Ihr die Eindrücke vom Look der Sammeledition. Zur deutschen Veröffentlichung liegen uns noch keine Infos vor, aber es ist sehr wahrscheinlich, dass sie uns ebenfalls bereits kommenden Sommer erwartet.

Indiana Jones 4K Collection