Haruma Miura tot

Haruma Miura in Attack on Titan 2: End of the World (2015) © Toho

Quelle: Kyodo News

Der japanische Schauspieler und Sänger Haruma Miura, international am besten bekannt durch die Hauptrolle in der zweiteiligen Mangaverfilmung Attack on Titan, ist im Alter von 30 gestorben. Miura wurde am Samstag von seinem Manager in seiner Wohnung aufgefunden, nachdem er nicht zur Arbeit erschienen ist, und war nicht ansprechbar. Im Krankenhaus wurde er später für tot erklärt. Japanischen Medien zufolge wird Selbstmord durch Erhängen als Todesursache vermutet, wurde aber noch nicht offiziell bestätigt. Ein Abschiedsbrief soll von der Polizei sichergestellt worden sein.

Miura ist bereits seit seiner Kindheit im Kino und Fernsehen aufgetreten. Seine erste Hauptrolle spielte er 2006 in der Surfer-Romanze Catch a Wave. Kultregisseur Takashi Miike besetzte ihn 2009 in der Mangadaption The Crows Are Back: Crows Zero II. Mit deren Hauptdarsteller Shun Oguri arbeitete Miura mehrere weitere Male zusammen: bei Gokusen: The Movie (Filmadaption einer Fernsehserie, in der Miura bereits mitgespielt hat), Gintama 2, und als Sprecher beim Anime Space Pirate Captain Harlock

Einen Namen als romantischer Held hat sich Miura mit der Mangaverfilmung Kimi ni Todoke aus dem Jahr 2010 gemacht. Fünf Jahre später spielte Miura in Attack on Titan den rebellischen Protagonisten Eren Jäger. In der Rolle dürfte er westlichen Zuschauern am bekanntesten sein.

Bereits abgedreht hat Miura vor seinem Tod das Weltkriegsdrama Gift of Fire und die Mangaadaption Brave: Gunjyo Senki.

Parallel zu seiner blühenden Filmkarriere blieb Miura bis zu seinem Tod auch im japanischen Fernsehen aktiv. Außerdem hat er als Sänger letztes Jahr seine erste Single "Fight For Your Heart" veröffentlicht. Seine zweite Single mit dem Titel "Night Diver" wird am 26. August posthum in Japan erscheinen.