Good Morning Midnight Felicity Jones

Felicity Jones in Die Entdeckung der Unendlichkeit (2014) © Universal Pictures

Quelle: Deadline

George Clooney bekommt Verstärkung in seinem neuen Film. Die britische Schauspielerin Felicity Jones übernimmt die weibliche Hauptrolle in der Verfilmung von Lily Brooks-Daltons Science-Fiction-Roman "Good Morning, Midnight", die Clooney für Netflix inszenieren wird. In dem Film verkörpert Clooney den einsamen Wissenschaftler Augustine in der Arktis, der versucht, Kontakt mit der Crew des Aether-Raumschiffs aufzunehmen, das Kurs auf die Erde genommen hat. Welche Rolle Jones in dem Film spielen wird, wurde nicht enthüllt, doch ich gehe schwer davon aus, dass sie an Bord des besagten Raumschiffs sein wird.

Felicity Hones gelang vor fünf Jahren der weltweite Durchbruch mit ihrer oscarnominierten Performance in Die Entdeckung der Unendlichkeit. Endgültig in Hollywoods erste Liga ist sie aber mit der Hauptrolle in Rogue One: A Star Wars Story aufgestiegen. Zuletzt war sie als junge Ruth Bader Ginsburg in Die Berufung – Ihr Kampf für Gerechtigkeit im Kino zu sehen.

Der Film soll ab Oktober gedreht werden und hat noch keinen offiziellen Titel. The-Revenant-Autor Mark L. Smith schrieb das Drehbuch zur Adaption. Es wird Clooneys erste Filmrolle seit Money Monster vor drei Jahren sein.