Cowboy Bebop Drehstart

© Sunrise Inc.

Quelle: Netflix

ANZEIGE

Der Jungfernflug des Raumschiffs Bebop bei Netflix ist erfolgt. Der Streaming-Anbieter hat mit einem Video den Beginn der Dreharbeiten zur Realserie basierend auf der kultigen Animeserie "Cowboy Bebop" bekanntgegeben. Im Mittelpunkt des Videos steht der tierische Darsteller von Ein, dem hochintelligenten, genmanipulierten Welsh Corgi, der zur Kopfgeldjäger-Besatzung der Bebop gehört. Auch in dem Video zu sehen sind die Hauptdarsteller John Cho (Star Trek), Daniella Pineda (Jurassic World – Das gefallene Königreich), Mustafa Shakir ("Marvel’s Luke Cage") und Alex Hassell (Suburbicon).

Cho übernimmt die ikonische Rolle des ultracoolen, emotional distanzierten Cowboy-Kopfgeldjägers Spike Spiegel. Shakir spielt seinen Partner Jet Black, einen desillusionierten, ehemaligen Polizisten. Pineda verkörpert Faye Valentine, die bereits Ende des 20. Jahrhundert geboren wurde, aber nach einem Raumschiff-Unfall mehr als 50 Jahre im Kälteschlaf verbrachte. Hassell spielt Spikes Erzfeind Vicious.

Nicht im Video zu sehen, aber ebenfalls Teil des Casts ist Elena Satine ("The Gifted"), die als Julia besetzt wurde, die Geliebte von Spike. Christopher Yost, einer der Co-Autoren von Thor – Tag der Entscheidung, schrieb das Drehbuch zur Pilotfolge. Insgesamt wird die erste Staffel zehn Episoden umfassen.

Fans der Originalserie dürfte es freuen, dass deren Regisseur Shinichiro Watanabe als Berater der Realserie fungiert. Dennoch dürften viele skeptisch sein, denn US-amerikanische Adaptionen japanischer Mangas oder Animes haben nicht gerade eine tolle Bilanz. Gerade bei "Cowboy Bebop" liegt die Messlatte hoch, denn die Animeserie war in den Neunzigern maßgeblich dafür verantwortlich, dass japanische Animes auch im Westen populär wurden. Ich drücke die Daumen, dass die Umsetzung besser gelingt als bei Netflix' Death-Note-Film.

Wann "Cowboy Bebop" Premiere feiern wird, steht noch nicht fest, aber es ist naheliegend, dass diese irgendwann in der zweiten Jahreshälfte von 2020 erfolgen wird.