Jason Momoa jagt den Vatikan in die Luft im neuen Trailer zu Fast & Furious 10

0

Quelle: Universal Pictures

Die Fast-&-Furious-Hauptreihe soll angeblich mit den nächsten beiden Filmen wirklich enden und zum Abschluss treffen Dominic Toretto (Vin Diesel) und seine Crew, äh, Familie auf ihren möglicherweise gefährlichsten und ungewöhnlichsten Gegner. Aquaman-Star Jason Momoa spielt in Fast & Furious 10 Dante Reyes, den Sohn des im fünften Film von Dom und seiner Crew ausgeraubten und besiegten Drogenbarons, der die letzten zwölf Jahre damit verbracht hat, zu trainieren, Dom genauestens zu studieren und einen perfiden Racheplan zu schmieden. Dabei schreckt er sich weder davon zurück, sich an Doms Sohn zu vergreifen, noch die Heilige Stadt Vatikan in die Luft zu jagen. Letzteres gehört offenbar zu Dantes Plan, um Dom aus der Reserve zu locken, wie uns der brandneue, explosive und gewohnt übertriebene Trailer zu Fast & Furious 10 zeigt:

Deutscher Trailer

Originaltrailer

Einen Schurken wie Momoas Dante gab es im Franchise noch nicht: exzentrisch, affektiert, verspielt und sehr methodisch stellt er Dom auf die Probe. Er ist jedoch nicht der einzige Bösewicht in dem Film, denn auch Charlize Theron kehrt als Cipher aus den letzten beiden Teilen zurück. Unterstützung bekomm Doms Crew u. a. wieder von Jason Statham als Antiheld Deckard Shaw, der im neuen Trailer Seite an Seite mit Han (Sung Kang) kämpft, von dem er lange glaubte, er ihn auf dem Gewissen zu haben. Nicht nur von Statham bekommen wir mehr im neuen Trailer zu sehen, sondern auch von John Cena, der ich als Doms Bruder Jakob im letzten Film vom Antagonisten zum Verbündeten wandelte.

Helen Mirren kehrt als Deckards Mutter zurück und schließt sich zwei neuen Oscarpreisträgerinnen im Cast an. Rita Moreno (West Side Story) verkörpert Doms Großmutter und Brie Larson (Captain Marvel) spielt Tess, die Tochter von Kurt Russells Charakter Mr. Nobody. Wie Mirren, war Larson selbst ein Riesenfan der Reihe und äußerte selbst den Wunsch, darin mitzuspielen.

Michelle Rodriguez, Nathalie Emmanuel, Tyrese Gibson, Jordana Brewster, Sung Kang, Michael Rooker, Ludacris und Scott Eastwood kehren aus den Vorgängerfilmen ebenfalls zurück.  Weitere neue Rolle übernehmen u. a. Alan Ritchson ("Reacher") und Daniela Melchior (The Suicide Squad). Einem Gerücht zufolge soll der Film eine Abspannszene mit einem sehr überraschenden Gastauftritt beinhalten als Cliffhanger für das große Finale mit Teil 11. Dabei wird spekuliert, dass Gal Gadot als eigentlich verstorbene Ex-Mossad-Agentin Gisele Yashar zurückkehren könnte. Es wäre schließlich nicht das erste (oder das zweite) Mal, dass das Franchise vermeintlich tote Figuren wiederbelebt hätte. Louis Leterrier übernahm die Regie des Films sehr kurzfristig, nachdem Justin Lin wenige Tage nach Drehbeginn abrupt ausgestiegen ist. Die Kosten des Films sind dadurch in astronomische Höhen gestiegen. Leterrier wird auch den 11. Film inszenieren.

Unten findet Ihr noch das deutsche Filmplakat zu Fast & Furious 10 und die offizielle Inhaltsbeschreibung. Am 17. Mai, dem Mittwoch vor Christi Himmelfahrt, wird der Film in unseren Kinos starten.

Fast and Furious 10 Trailer deutsch PosterOffizieller Inhalt:

"Im Verlauf zahlreicher Missionen und allen Widrigkeiten zum Trotz ist es Dominic Toretto (Vin Diesel) und seiner Familie noch immer gelungen, all ihre Gegner, die sich ihnen in den Weg gestellt haben, zu überlisten, zu übermannen und zu überholen. Jetzt müssen sie sich dem tödlichsten Gegenspieler stellen, mit dem sie es jemals zu tun hatten: eine entsetzliche Bedrohung, die sich aus dem Schatten ihrer Vergangenheit erhebt, angetrieben von Durst nach Rache und fest entschlossen, die Familie zu zerschmettern und alles – und jeden – für immer zu zerstören, der Dom von Bedeutung ist.

In FAST & FURIOUS 5 aus dem Jahr 2011 setzten Dom und seine Crew den verachtenswerten brasilianischen Drogenbaron Reyes außer Gefecht und zogen auf einer Brücke in Rio de Janeiro einen Schlussstrich unter sein Imperium. Sie konnten nicht wissen, dass Reyes’ Sohn Dante (Jason Momoa, Aquaman) alles mit ansah und die letzten zwölf Jahre damit zubrachte, einen Plan zu schmieden, wie er Dom den ultimativen Preis dafür zahlen lassen kann.

Dantes Plan: Doms Familie vor sich herzutreiben, von Los Angeles zu den Katakomben Roms, von Brasilien nach London und von Portugal in die Antarktis. Neue Allianzen werden geschmiedet, alte Feinde tauchen wieder auf. Aber alles ändert sich, als Dom entdeckt, dass sein Sohn (Leo Abelo Perry, Black-ish) die eigentliche Zielscheibe von Dantes Vergeltung ist."

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein