Empire Staffel 5

© 2017 FOX Broadcasting

Quellen: FOX Broadcasting, Deadline

Auch wenn die Zuschauerzahlen von "Empire" im Vergleich zu den Vorjahren inzwischen deutlich gesunken sind, ist die in der Hip-Hop-Musikindustrie angesiedelte Serie weiterhin der größte Dramaerfolg des Senders FOX und wird nicht in absehbarer Zeit die Fernsehbildschirme verlassen. Im Herbst geht die Saga um die Familie Lyons in die fünfte Runde und FOX hat jetzt den Starttermin der fünften Staffel bekanntgegeben. Am 26. September geht es in den USA los, wieder im Doppelpack mit "Star" (3. Staffel). Vergangenes Jahr gab es sogar ein Crossover zwischen den beiden Serien. Ob noch weitere Folgen werden, bleibt offen.

Ein neues Gesicht aus der vierten Staffel wird in Season 5 eine noch größere Rolle haben. Nicole Ari Parker (Bild unten aus der Serie) wurde zur Hauptbesetzung befördert. Sie spielt Giselle Barker, die Ex-Frau von Lucious' ehemaligem Mentor und nun erbittertem Rivalen Eddie Barker (Forest Whitaker). Ob das auch eine größere Rolle für den Oscarpreisträger Whitaker bedeutet, ist leider nicht bekannt. Giselle wird in der fünften Staffel aus dem Schatten ihres Ex heraustreten und versuchen, selbst die Macht an sich zu reißen. Dazu wird sie unerwartete Bündnisse und sogar eine überraschende Romanze eingehen.

Empire Staffel 5 Nicole Ari ParkerVeränderungen wird es bei "Empire" jedoch auch hinter der Kamera geben. Brett Mahoney übernimmt offiziell als neuer Showrunner. Nachdem Ilene Chaiken mitten während der vierten Staffel ihren Showrunner-Posten verlassen hat, um sich der Entwicklung neuer Projekte bei FOX zu widmen, wurde Mahoney zu ihrem Stellvertreter. Ab der 5. Staffel gehört ihm der Job ganz offiziell. Als Produzent arbeitete Mahoney in Vergangenheit an den Serien "Code Black" und "The Following".

Hierzulande hat "Empire" nie auch nur annähernd den gleichen Hype erreicht wie in den USA, was sicherlich an der Thematik liegen dürfte. Afroamerikaner sind schließlich die große Zielgruppe der Serie. Deshalb sind die deutschen Sender auch mit der Ausstrahlung hinterher. ProSieben Fun zeigte Ende letzten Jahres noch die dritte Staffel, im Free-TV liefen bislang nur die ersten zwei. Wann es weitergeht, steht noch nicht fest.