Quelle: BBC America

Trotz seines häufig zweifelhaften Rufs hat auch The Daily Mirror offenbar einige gute Quellen. Vor einigen Tagen berichtete das britische Boulevardblatt, dass die zwölfte Staffel der Sci-Fi-Kultserie "Doctor Who" am Neujahrstag bei BBC zurückkehren würde. Der Sender hat sich damals dazu nicht geäußert, doch der neue Trailer zur kommenden Staffel von BBC America hat den 1. Januar als Starttermin jetzt offiziell bestätigt. Die Staffel soll mit einem laut Showrunner Chris Chibnall ambitionierten Zweiteiler loslegen, von dem die zweite Folge am 5. Januar ausgestrahlt wird, im regulären Sonntagabend-Slot der Serie. Den deutschen Starttermin gibt es noch nicht.

ANZEIGE

Die Helden des Arrowverse sind offenbar nicht die einzigen, die demnächst eine wirklich große Krise bewältigen müssen. Im neuen Trailer spricht der 13. Doktor (Jodie Whitaker) auch von einer großen, ernsten Krise. Der zuvor veröffentlichte erste Trailer kündigte bereits an, dass die Sicherheit des gesamten Planeten auf dem Spiel steht. Wer auch immer die Erde bedroht, hat jedoch die Rechnung ohne Frau Doktor und ihre drei Begleiter Graham (Bradley Walsh), Ryan (Tosin Cole) und Yashim (Mandip Gill) gemacht.

Kurz zu sehen in dem Trailer ist Gaststar Stephen Fry (Sherlock Holmes: Spiel im Schatten). Neben ihm werden in der Staffel auch Lenny Henry ("Broadchurch"), Goran Višnjić ("Timeless") und Robert Glenister ("Spooks – Im Visier des MI5") Gastauftritte absolvieren. Außerdem gibt es in der Vorschau ein Wiedersehen mit den Cybermen, den häufigen Antagonisten des Doktors, sowie mit den Judoon, Nashorn-ähnlichen Aliens, die als Söldner angeheuert werden. Auch viele weitere Kreaturen sind zu sehen. Graham-Darsteller Bradley Walsh hat für die 12. Staffel neue, furchterregende Monster versprochen.

Die 12. Staffel wird wieder zehn Folgen umfassen, die von vier neuen Regisseuren inszeniert wurden. Nach der Staffel soll es dieses Jahr nach längerer Pause endlich wieder ein Weihnachtsspecial geben.