Conjuring 3 Regisseur

Vera Farmiga und Patrick Wilson in Conjuring 2 (2016) © Warner Bros. Pictures

Quelle: The Hollywood Reporter

ANZEIGE

Von den drei Ablegern der Conjuring-Reihe fand ich bislang lediglich Annabelle 2 halbwegs gelungen, aber auch er erreichte in meinen Augen nicht die Qualität der beiden Hauptfilme mit Vera Farmiga und Patrick Wilson. Ich bin sicher, dass dies zum einen an den schauspielerischen Leistungen der beiden Darsteller, zum anderen aber auch an James Wans herausragendem Gespür für atmosphärischen Horror lag. Daher ist es nicht gerade eine erfreuliche Nachricht, dass er die Zügel bei Conjuring 3 einem anderen übergibt. Nachdem es schon lange vermutet wurde, hat James Wan jetzt bestätigt, dass er bei Conjuring 3 nicht länger Regie führen wird.

Überraschend ist es nicht. Wan erschuf bereits vor Conjuring mit Saw und Insidious zwei enorm erfolgreiche Horror-Filmreihen, inszenierte aber jeweils nur einen bzw. zwei von deren Filmen. Spätestens nach Teil 2 (wie bei Insidious) war für ihn Schluss und er suchte nach neuen Herausforderungen. Nachdem er mit Fast & Furious 7 Blockbuster-Luft geschnuppert hat und mit Aquaman einen weiteren nahezu sicheren Kassenhit bald in die Kinos bringen wird, wurde es immer unwahrscheinlicher, dass er ein drittes Mal die paranormalen Abenteuer der Eheleute Ed und Lorraine Warren inszenieren würde.

Seinen Nachfolger hat Wan allerdings selbst ausgewählt. Newcomer Michael Chaves, dessen erster Langfilm The Curse of La Llorona von Wan produziert wurde und nächstes Jahr in die Kinos kommen wird, wird die Regie von Conjuring 3 übernehmen. Wan wird die Reihe allerdings nicht ganz verlassen, sondern weiterhin als Produzent und gewissermaßen Pate des gesamten Conjuring-Universums fungieren. Man kann also auf kreativen Einfluss hier und da hoffen (nicht dass es The Nun geholfen hätte…).

James Wan erklärte, weshalb seine Wahl ausgerechnet auf den wenig bekannten Chaves fiel: (aus dem Englischen)

Während ich mit Chaves an The Curse of La Llorona eng zusammengearbeitet habe, habe ich ihn als Filmemacher kennengelernt. Chaves' Fähigkeit, Emotionen in eine Geschichte reinzubringen und sein Verständnis von Atmosphäre und Grusel machen ihn zum perfekten Kandidaten, um den nächsten Conjuring-Film zu inszenieren.

Nun, das werden wir noch sehen. Man kann schwer abstreiten, dass die Qualität der Saw– und Insidious-Reihen abgenommen hat, nachdem Wan den Regieposten verließ.

Vor der Kamera bleibt zum Glück alles beim Alten. Vera Farmiga und Patrick Wilson werden in den Rollen der Warrens zurückkehren. Produzent Peter Safran hat zuvor angekündigt, dass der Film höchstwahrscheinlich 2019 gedreht werden wird, um 2020 in die Kinos zu kommen. Das Drehbuch zum dritten Film schrieb Conjuring-2-Autor David Leslie Johnson.