Cocaine Bear: Im ersten Trailer läuft ein Schwarzbär nach Koksdosis Amok!

Quelle: Universal Pictures

Nur Stoffbären sind zum Kuscheln da – das sollte man nicht erst seit Werner Herzogs packender Dokumentation Grizzly Man wissen, in der schockierend aufzeigt wurde was passieren kann, wenn der Mensch zu tief in die Natur vordringt. Auch Cocaine Bear, der neue Film von Regisseurin und Schauspielerin Elizabeth Banks (3 Engel für Charlie), basiert auf einer wahren Begebenheit aus dem Jahre 1985, doch mutet der erste Trailer, den wir Euch hier präsentieren wollen, nicht ansatzweise so bedrückend wie das zuerst genannte Werk an.

Irgendwo zwischen pechschwarzer Actionkomödie und blutigem Tierhorror, erzählt Banks hier die haarsträubende Geschichte einer schiefgelaufenen Drogenlieferung mit fatalen Folgen: Über den Wäldern Georgias verliert ein Flugzeug eine beachtliche Ladung Koks, welches anschließend von einem Schwarzbären konsumiert wird. Ziemlich high und nicht gerade friedlich reagiert das Tier nun auf all jene Menschen, die ihm zu nah auf den Pelz rücken. Schlechte Karten haben unter diesen Umständen nicht nur die Kriminellen, die sich ihr Gut zurückholen wollen, und die Cops auf ihren Fersen, sondern auch zufällig anwesende Touristen und Teenager.

ANZEIGE

Cocaine Bear ist übrigens der letzte Film, den Schauspiel-Legende Ray Liotta (Goodfellas) vor seinem unerwarteten Tod dieses Jahr abgedreht hat, und kann mit Keri Russell (The Americans), Alden Ehrenreich (Solo: A Star Wars Story) und O’Shea Jackson (Straight Outta Compton) weitere bekannte Gesichter in den Hauptrollen vorweisen. Für das Drehbuch zeichnet sich Jimmy Warden (The Babysitter: Killer Queen) verantwortlich und die Produktion haben u.a. die Oscar-Gewinner Phil Lord und Chris Miller (The LEGO Movie, Spider-Man: A New Universe) übernommen.

Nun bin ich nicht für jeden cineastischen Quatsch zu haben, doch dieser humorvolle Thrill hat es mir vom ersten Eindruck angetan – auch wenn ich schonmal forsch unterstelle, dass sich das Werk nur vage an die tatsächlichen Ereignisse halten wird.
Universal Pictures bringen Cocaine Bear am 6. April 2023 in unsere Kinos.

Zieht Euch selbst den nacholgenden Trailer und das recht coole Poster rein! Was meint Ihr?

Deutscher Trailer

Originaltrailer

Cocaine Bear Poster

Weitere Film- und Serien-News

Mehr zum Thema

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein