Quelle: Sony Pictures

Die Engel melden sich wieder zum Dienst. Sechzehn Jahre nach ihrem letzten Kino-Einsatz bringt Elizabeth Banks mit ihrer zweiten Regiearbeit nach Pitch Perfect 2 3 Engel für Charlie mit neuer Besetzung in die Kinos zurück. Kristen Stewart (American Ultra), Naomi Scott (Aladdin) und Newcomerin Ella Balinska spielen die Engel Sabina, Elena und Jane unter dem Kommando von Susan Bosley (Banks).

ANZEIGE

Der neue Film soll zeitgemäßer, feministischer und internationaler sein als seine Vorgänger. Was den letzten Punkt betrifft, so lernen die Zuschauer in dem Film mehrere Bosleys rund um die Welt kennen, die für unterschiedliche Engel-Teams zuständig sind. Patrick Stewart (X-Men) und Djimon Hounsou (Captain Marvel) verkörpern jeweils Stan Bosley und Sam Bosley. Ansonsten sieht der brandneue Trailer zum Film eigentlich genauso aus, wie man es schon von den Vorgängern gewohnt war: sexy, action- und verkleidungsreicher Over-the-Top-Spaß mit Girlpower.

Besonders erfrischend finde ich allerdings, Kristen Stewart in einer Badass-Actionrolle zu sehen, die so gar nicht dem Großteil der Parts entspricht, die sie bislang gespielt hat. Ihre Kolleginnen und sie scheinen einen Riesenspaß in dem Film zu haben. Hoffentlich überträgt sich dieser auch auf die Zuschauer.

Herausfinden werden es die deutschen Kinogänger jedoch deutlich später als die Zuschauer der meisten anderen Länder. In den USA startet 3 Engel für Charlie am 15. November. In unsere Kinos kommt er jedoch erst am 2. Januar.

Unten findet Ihr das neue Filmplakat:

3 Engel für Charlie Trailer 2 & Poster