Quelle: Sony Pictures

Diesen Herbst wird Frauen-Power im Kino ganz groß geschrieben. Erst bringt Terminator: Dark Fate im Oktober Linda Hamilton als ultimative Badass-Kämpferin Sarah Connor zurück und stellt ihr mit Mackenzie Davis taffe Unterstützung an die Seite. Einen Monat später erobern 3 Engel für Charlie nach 16 Jahren wieder die Leinwände. Am 28.11.2019 bringt Sony das Reboot/Quasi-Fortsetzung in unsere Kinos. Gestern wurde der erste Trailer als Vorgeschmack auf die Abenteuer der neuen Engel Sabina (Kristen Stewart), Elena (Naomi Scott) und Jane (Ella Balinska) veröffentlicht:

Deutscher Trailer

Originaltrailer

Die Vorschau sieht nicht übertrieben albern und objektifizierend wie die Filme mit Cameron Diaz, Drew Barrymore und Lucy Liu aus, doch der Spaß bleibt hier ganz definitiv nicht auf der Strecke. Es gibt weiterhin allerlei Verkleidungen, sexy Mädels, viel Geballer und verrückte Action. Eben das, was die Zuschauer von einem solchen Film erwarten. Auch wenn ich schon im Vorfeld wenig Zweifel an der Besetzung hatte (und nach Aladdin erst recht von Naomi Scott überzeugt war), bin ich endgültig von der guten Wahl der Darstellerinnen überzeugt. Wer an dieser Stelle einwerfen möchte, Kristen Stewart habe keine schauspielerische Bandbreite, sollte sich vielleicht ihre kleineren Filme aus den letzten Jahren anschauen.

Im neuen 3 Engel für Charlie, der laut Regisseurin und Bosley-Darstellerin Elizabeth Banks im gleich Universum spielt wie die letzten Filme sowie die kultige Fernsehserie, ist die Townsend Agency international expandiert, weshalb wir auch unterschiedliche Bosleys kennenlernen werden (auch gespielt von Patrick Stewart und Djimon Hounsou). Stewart spielt die unberechenbare Agentin Sabina, die gerne Partys feiert, Newcomerin Balinska ist die knallharte ehemalige MI6-Agentin Jane und Scott ist als MIT-Wissenschaftlerin Elena, die zunächst die Hilfe der Engel benötigt, bevor sie am Schluss bestimmt selbst zu einem wird, ist das Herz des Films. Jonathan Tucker ("Kingdom"), Stewarts Snow-White-Co-Star Sam Claflin, Nat Faxon ("Friends from College") und der künftige He-Man-Darsteller Noah Centineo spielen weitere Rollen in dem Film.

Der Hauptsong zum neuen Film, den man zum Teil im Trailer hört, stammt vom musikalischen Power-Trio Miley Cyrus, Lana del Rey und Ariana Grande. Der Titel des Tracks ist noch unbekannt, doch Banks verriet, dass "Independent Women" von Destiny’s Child, der Song des ersten Films von 2000, ein großer Einfluss auf das neue Filmlied war.

Werdet Ihr Euch den neuen 3 Engel für Charlie anschauen?